27. Mai 2019, 14:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Unternehmenswachstum: Wenn alte Strukturen den Erfolg schmälern

Wachstum wünscht sich nahezu jedes Unternehmen und jeder Unternehmer. Läuft es gut, stellt sich das Unternehmenswachstum oft schneller ein als erwartet. Das Unternehmen muss aus-, aber auch umgebaut werden, um das Wachstum und damit den Erfolg nicht zu blockieren.

Gastbeitrag von Bianca Fuhrmann, Führungskräftecoach

Unternehmenswachstum: Wenn alte Strukturen den Erfolg schmälern

Bianca Fuhrmann: “Strukturen wird meist nachgesagt, sie verlangsamen die Unternehmensprozesse. Aber da muss differenziert werden.”

Modern und innovativ – solche Attribute werden mit Startups assoziiert; sie gelten als schnell und agil, als querdenkend. Durch diese Aura ziehen sie Mitarbeiter und Auftraggeber gleichermaßen an.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich Geschäftsführer schwertun, die Bezeichnung abzulegen – auch wenn die Belegschaft mittlerweile auf über 50 Angestellte angewachsen und das Unternehmen bereits seit mehr als fünf bis acht Jahren erfolgreich am Markt etabliert ist.

Aber genau diese Innovationskraft und Agilität verliert derjenige, der zu sehr an der Vergangenheit und an alten Strukturen festhält sowie sich an liebgewonnenen Routinen festklammert.

Aufgaben werden immer komplexer

In jedem Unternehmen etablieren sich mit der Zeit Muster. Es gibt ungeschriebene Gesetze oder Gewohnheiten, die nicht mehr hinterfragt werden, die sicherlich zu Beginn auch einmal sinnvoll waren, für die es aber jetzt viel bessere Alternativen gäbe.

Langsam machen sich Zeitfresser in der Zusammenarbeit der Teammitglieder breit, die die Leistung beeinträchtigen. Wer mit seinem Unternehmen weiterwachsen möchte, muss gemeinsam mit seinen Mitarbeitern diese Gewohnheiten, Zwischenabsprachen und Rituale hinterfragen.

Bei schnellem Wachstum werden außerdem die Aufgaben nach und nach immer umfangreicher und komplexer. Sie gilt es, in ihrer Komplexität wieder zu entzerren.

Mehr und mehr Mitarbeiter wollen eingearbeitet und geführt werden. Das geht irgendwann nicht mehr wie zu Beginn “nebenbei”. Der Rhythmus aus Anfangszeiten verändert sich und muss neuen Strukturen weichen.

Seite zwei: Klare Strukturen erzeugen Geschwindigkeit

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Senatorin: Mietniveau in Berlin ist aus den Fugen geraten

In Berlin ist das bundesweit einmalige Mietendeckel-Gesetz in Kraft getreten. Aus Sicht der zuständigen Senatorin bringt es das Mietniveau wieder ins Lot. Das allein reiche aber nicht.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett schwächelt zum Jahresende – Aktienrückkäufe auf Rekordniveau

Der US-Staranleger Warren Buffett hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway zum Jahresende deutlich weniger verdient. In den drei Monaten bis Ende Dezember fiel der operative Gewinn im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar (4,1 Mrd Euro), wie Berkshire Hathaway am Samstag in Omaha mitteilte. Vor allem im Rückversicherungsgeschäft – einem wichtigen Standbein von Buffetts Konglomerat – lief es schlechter.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...