23. Juli 2019, 09:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Was kommt nach der NordLB? Pläne für den Herbst angekündigt

Was wird aus der Investitionsbank ohne die angeschlagene NordLB-Mutter? Für eine Neuaufstellung des landeseigenen Förderinstituts sieht Sachsen-Anhalt weiteren Klärungsbedarf. Bis zum Spätherbst soll klar sein, wie die Investitionsbank (IB) aus der NordLB herausgelöst werden kann, sagte Finanzminister Michael Richter (CDU) der Deutschen Presse-Agentur.

NordLB in Was kommt nach der NordLB? Pläne für den Herbst angekündigt

Sein Vorgänger André Schröder (CDU) hatte angekündigt, im Juli realistische Optionen und Kosten für eine Trennung der IB von der NordLB vorzustellen.

“Müssen Voraussetzungen schaffen, damit das Kabinett entscheiden kann”

“Die Fragen sind kompliziert”, begründete Richter. “Wir müssen die Voraussetzungen schaffen, damit das Kabinett entscheiden kann, auf welchem Weg wir die IB aus der NordLB führen.” Die IB gilt als wichtige Unterstützung der Wirtschaft und managt für Sachsen-Anhalt zudem Dutzende Förderprogramme.

Die NordLB ist angeschlagen, nachdem sie mit der Schiffsfinanzierung Milliardenverluste einfuhr. Derzeit läuft ein Rettungsversuch durch die beteiligten Länder Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sowie die Sparkassen-Gruppe.

Sachsen-Anhalt soll sich mit knapp 200 Millionen Euro beteiligen und begründet sein Engagement hauptsächlich mit der Sicherung der Investitionsbank sowie des Sparkassensektors.

Wahrscheinlich wird die Landesbank eigenständig

Im Zuge der 3,6 Milliarden Euro schweren Finanzspritze soll die NordLB neu aufgestellt werden – und unter anderem von der IB getrennt werden. Ob die Rettung gelingt, ist offen. Derzeit warten alle auf eine Entscheidung der EU-Kommission, ob die öffentlich-rechtliche Finanzspritze mit dem Wettbewerbsrecht vereinbar ist.

Wahrscheinlich läuft es darauf hinaus, dass die landeseigene Investitionsbank bei einer Trennung von der NordLB eigenständig wird statt sich einem Verbund anderer Förderinstitute oder einer anderen Landesbank anzuschließen.

“Die NordLB unterstützt ausdrücklich die Aufstellung der Investitionsbank als Einzelinstitut”, hatte Vorstandsvize Hinrich Holm vor wenigen Wochen gesagt.

Seit Jahresanfang werden Optionen geprüft

Die Investitionsbank nutzt derzeit unter anderem die Immobile in Magdeburg, die Bankenlizenz sowie zahlreiche IT-Dienste von der Mutterbank. Verlässt sie den Konzern, braucht sie dafür neue Lösungen.

Seit Jahresanfang prüft eine Arbeitsgruppe im Auftrag des Landes verschiedenen Optionen samt Kosten, wie die nötige Infrastruktur künftig gesichert werden könnte. (dpa/AFX)

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Studie zur IAA: Deutsche Twitter-Nutzer sind echte Autofans

Immer öfter beginnt die Suche nach einem fahrbaren Untersatz nicht im Autohaus, sondern auf Twitter. Hier tummeln sich Deutschlands Autofans, um sich über die neuesten Modelle zu informieren und auszutauschen. Zur Verdeutlichung: 62 Prozent der deutschen Twitter-Nutzer wollen stets über alle News der Autobranche auf dem Laufenden bleiben.

mehr ...

Immobilien

Neue Strategien fürs Energiesparen

32 Prozent der Heizungen in deutschen Kellern sind 20 Jahre oder älter. Sie verursachen höhere Heizkosten und stoßen mehr CO2 aus als moderne Geräte. Steigende Energiepreise sorgen seit Jahren für Frust bei Immobilienbesitzern. Doch der Staat unterstützt energetische Sanierungen mit Fördermitteln. Höchste Zeit, veraltete Anlagen zu ersetzen oder zu modernisieren.

mehr ...

Investmentfonds

NordLB: Finanzspritze verzögert sich – Umsetzung erst im 4. Quartal

Die Rettung der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich. Wie das Institut am Donnerstagabend in Hannover mitteilte, kann die bisher für das 3. Quartal geplante Umsetzung der Kapitalmaßnahmen erst im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen.

mehr ...

Berater

Neuer Trend mit Potenzial: Design Thinking hilft Unternehmen, effizienter zu arbeiten

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse. Auf Knopfdruck kreativ und innovativ zu sein, gelingt den wenigsten Menschen. Die Agile Coaches und Unternehmensberater des Darmstädter Unternehmens 4craft packen das Problem an der Wurzel: Für alle, egal ob Angestellten, Produktentwickler oder Führungskräfte, die in der Entwicklung neuer Produkte auf Granit beißen, bieten sie Workshops in Design Thinking an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Speziell für Stiftungen und institutionelle Anleger: Vollregulierter Zweitmarktfonds mit günstigem Risikoprofil

Die Bremer Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus bringt nach einer Reihe von Publikums-AIF erstmals einen Spezial-AIF für Stiftungen und institutionelle Anleger heraus. Neben sogenannten semiprofessionellen Anlegern können sich auch institutionelle Investoren ab einer Summe von 200.000 Euro am Spezial-AIF beteiligen.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...