Mit der richtigen Marketingstrategie die Conversion-Rate 
erhöhen

Eine gute Marketingstrategie zeichnet sich vor allem darin aus, dass man für wenig aktives Zeitinvestment viele qualifizierte Leads bekommt. Das Ganze funktioniert voll automatisiert und rund um die Uhr. Im Online-Marketing wird nichts dem Zufall überlassen: Man erhält in Echtzeit messbare Ergebnisse und kann somit die eigene Strategie immer wieder optimieren und nachjustieren. Das macht Online-Marketing zu einem zuverlässigen Marketinginstrument.

Wir kennen die Marketing- und Werbekampagnen der verschiedenen Dienstleister. Aber können wir sie wirklich auseinanderhalten? Viele Finanzdienstleister verkaufen noch immer ihre hochwertigen Produkte, aber nicht die Person. Dabei ist genau das in einem eher trockenen Feld wie der Finanzbranche extrem wichtig. Menschen kaufen gerne tolle Produkte, aber vor allem kaufen Menschen von anderen Menschen. Deshalb sollte bei der Entwicklung einer Markenstrategie für Finanzprodukte darauf geachtet werden, dass neben der Dienstleistung auch die „Personal Brand“ des Finanzberaters mitaufgebaut wird.

Gute Beratung funktioniert nicht nach Schablone

Nur wenige Verbraucher befassen sich so intensiv mit Finanzprodukten, dass sie auf den ersten – meist nicht mal auf den zweiten – Blick nicht erkennen, wovon sich Produkt A und Produkt B unterscheiden. Was also bewegt sie dazu, sich für ein Finanzprodukt zu entscheiden, wenn beide Angebote scheinbar die gleichen Konditionen bieten? Der sympathischer wirkende Berater, bei dem der Kunde den Eindruck hat, dass man sich wirklich um ihn kümmert, dürfte das Zünglein an der Waage sein. Es ist daher überlebenswichtig, dass die Person, die vorne steht und die Dienstleistung individuell anbietet von Anfang deutlich macht, dass sie und ihr persönlicher Service das Produkt zu etwas Besonderem machen.

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, auch jeder Finanzberater hat ein einzigartiges Storytelling, das er herausstellen kann. Produkte sind auf dem Papier immer gleich aufgebaut, erst der Berater ist in der Lage, eine Dienstleistung individuell an die Bedürfnisse des Kunden anzupassen und ihm Vorteile vorzustellen, die dem Kunden nicht bewusst sind. Gute Finanzberatung funktioniert nicht nach Schablone, sondern sollte wie bei jeder anderen Dienstleistung auch, an die individuellen Gegebenheiten des Kunden angepasst werden können. Finanzberater, die dieses Credo beherzigen und zudem gut zu vermarkten wissen, werden auf Dauer erfolgreich auf dem Markt sein.

Autor Dawid Przybylski beschäftigt sich seit 17 Jahren mit diversen Bereichen des Unternehmertums und hat vor sechs Jahren begonnen, Facebook für profitable Kampagnen einzusetzen.

Foto: Dawid Przybylski

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.