Ecclesia Gruppe übernimmt belgischen Versicherungsmakler Kegels & Van Antwerpen

Der "Grote Markt" von Antwerpen

Die Ecclesia Gruppe übernimmt die belgische Kegels & Van Antwerpen Gruppe. Der größte deutsche Versicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen baut damit seine Position im belgischen Markt weiter aus. Bisher ist die Ecclesia Gruppe mit ihren Tochterunternehmen Concordia NV und IC Verzekeringen NV in Belgien vertreten.

„Die Kegels & Van Antwerpen Gruppe ergänzt mit ihrem Portfolio ideal das bestehende Geschäft der Concordia. Durch die Bündelung der Kräfte und die wachsenden Möglichkeiten können wir zusätzlichen Kundennutzen schaffen. Das ist unser Ziel“, sagt Jochen Körner, Holdinggeschäftsführer der Ecclesia Gruppe.

„Für unsere Kunden wird sich nichts verändern –die Ansprechpartner bleiben in beiden Unternehmen erhalten“, so Körner weiter. Die Kegels & van Antwerpen Gruppe hat ihren Sitz in Antwerpen und beschäftigt rund 55 Mitarbeitende.

Der Versicherungsmakler ist vor zehn Jahren aus einem Zusammenschluss aus Van Antwerpenen Partners und Kegels Verzekeringen entstanden. Im Laufe des Jahres 2021 sollen die Kegels & Van Antwerpen Gruppe und Concordia NV verschmolzen werden.

Das neue Unternehmen wird dann von Luc van Antwerpen und Steve Sartor, dem Geschäftsführer der Concordia NV, geführt. Die ebenfalls zur Ecclesia Gruppe gehörende IC Verzekeringen NV wird in ihrem speziellen Kundensegment weiterhin eigenständig tätig sein.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.