MLP will RVM schlucken

Foto: MLP
MLP strebt nach eigenen Angaben weitere Zukäufe an.

Der Finanzvertrieb MLP befindet sich nach eigenen Angaben in "aussichtsreichen Verhandlungen" über den Erwerb der RVM Versicherungsmakler GmbH & Co. KG aus Eningen in Baden-Württemberg.

Man beabsichtige die Akquisition des Unternehmens inklusive dessen wesentlicher Tochtergesellschaften, teilte MLP mit. Ein Vertragsschluss könne im ersten Quartal 2021 erfolgen. Mit der möglichen Transaktion will MLP die Marktposition für Gewerbe- und Industrieversicherungen strategisch ausbauen.

RVM konzentriert sich auf mittelständische Kunden und betreut mit seinen rund 200 Mitarbeitern mehr als 2.500 Unternehmen. RVM soll nach MLP-Angaben auch im Fall einer Transaktion als Marke sowie Unternehmen mit dem heutigen Management unverändert erhalten bleiben.

Ob und zu welchen Konditionen ein Erwerb stattfindet, sei derzeit offen und unter anderem noch von den erforderlichen Gremienzustimmungen abhängig, teilte MLP weiter mit.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.