Cash. Digital Week: BVT und Portagon präsentieren digitales Zeichnungstool

Foto: BVT/Portagon
Christopher Kremser, Vertriebsmanager bei der BVT und Niklas Marx, Partner Manager Portagon

Auch wenn der digitale Finanzvertrieb erst einen kleinen Teil des Geschäftes ausmacht, so kann er aus Sicht von Christopher Kremser, Vertriebsmanager bei der BVT und Niklas Marx, Partner Manager Portagon die tägliche Arbeit deutlich erleichtern. Gerade auch wenn es um regulatorische Auflagen geht.

In der Branche der geschlossenen Alternativen Investmentfonds (AIF) gab es in den vergangenen 24 Monaten eine massive digitale Transformation. Immer mehr digitale Lösungen kommen in der Beratertätigkeit zum Einsatz.

In ihrem Vortrag im Rahmen der Cash. Digital Week zeigen BVT und ihr Dienstleister Portagon die Möglichkeit einer digitalen Zeichnungsstrecke, die sich bereits im Beratungsalltag bewährt hat. Christopher Kremser und Niklas Marx führen in dem Webinar live vor, wie ein Beratungsgespräch über die Software ablaufen kann. Von der Einladung über einen Link per E-Mail, der digitalen Aufnahme des Gesprächs bis hin zur digitalen Zeichnung des Vorgangs – rechtskonform nach FinVermV. Der Kunde kann seine Daten selbst eingeben und der Berater sieht gleichzeitige alles, was der Kunde macht und kann sein Wissen einfließen lassen.

Als Partner hat Portagon sowohl Banken wie die GLS Bank, die Raiffeisen Bank oder die DKB an Bord sowie insgesamt zehn Emissionshäuser wie BVT, Hep, Ökorenta, Reconcept oder Deutsche Finance Group an Bord.

Wie Marx darstellt, geht es nicht darum, nur noch digital unterwegs zu sein, sondern sein bisheriges Geschäft um die digitalen Möglichkeiten zu ergänzen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.