Disphere-Tochter jetzt unter dem Dach von Bearing Point

Foto: Shutterstock
Bearing Point übernimmt Disphere Tech zu 100 Prozent.

Die Management- und Technologieberatung Bearing Point übernimmt Disphere Tech, den Betreiber der Cloud-Plattform "diContract" für die Finanzdienstleistungsbranche. Die erst vor gut einem Jahr als Tochter des Technologieentwicklers Disphere Interactive gegründete Disphere Tech soll als vollständig integrierter Teil von Bearing Point agieren.

In einer Pressemitteilung von Disphere nennt Sven Gerhardus, Partner im Versicherungssegment von Bearing Point, die Gründe für die Übernahme: „In unseren Kundenprojekten zeigt sich, dass die Kommunikation zwischen Versicherer, Kunde, Versicherungsvertreter, Makler und Maklerpool eine große Herausforderung darstellt, insbesondere für traditionelle Versicherer. Diese Prozesse mit der GDPR-konformen Lösung von Disphere Tech zu optimieren und zu digitalisieren, ist ein absoluter Quick-Win für Versicherungsunternehmen. Deshalb passt Disphere Tech hervorragend in unser Beratungsportfolio. ‚diContract‘ wird das digitale Kunden- und Maklererlebnis in der Finanzdienstleistungsbranche verbessern. Es ist eine intelligente All-in-One-Plattform für Remote Sales, die einfach zu bedienen ist und den Prozessaufwand drastisch reduziert.“

Das Leistungsportfolio von „diContract“ umfasst digitale Onboarding-Funktionen, die Freigabe von Maklerverträgen, Video- und Audiokonsultationen, Bestandsübertragungen, GDPR-Compliance-Funktionen sowie die Verwaltung von Kundendaten und externen Verträgen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.