Getsafe startet in Österreich

Foto: Getsafe
Christian Wiens, CEO und Gründer von Getsafe

Der digitale Versicherer Getsafe startet mit drei neuen Produkten in Österreich. Kundinnen und Kunden können ab sofort eine Haftpflicht-, eine Haushalts- und eine Hundehalterhaftpflichtversicherung abschließen. Erstmals nutzt Getsafe für die Expansion die eigene Versicherungslizenz.

In den kommenden Monaten will das Unternehmen an weiteren Produkten für den deutschen Markt sowie an den Zielmärkten Frankreich und Italien arbeiten, für die Getsafe im März Lizenzen bei der Finanzaufsicht Bafin beantragt hatte. Auch in diesen Märkten will Getsafe als Versicherer tätig werden und mit einfachen Sachversicherungen wie etwa einer Haushaltspolice starten. 

Zuletzt hatte Getsafe in Großbritannien seine Haushaltsversicherung um eine Wohngebäudeversicherung erweitert. Der britische Markt macht nach Angaben des Unternehmens bereits 25 Prozent des Wachstums von Getsafe aus.

Mit über 100 Millionen Euro Wagniskapital und über 300.000 Kunden ist Getsafe eines der größten europäischen Insurtechs.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.