CLI bereitet London-Fonds vor

Die CommerzLeasing und Immobilien Gruppe (CLI), Düsseldorf, hat das Lloyds Building in London erworben. Kaufpreis: 231 Millionen britische Pfund (rund 346,5 Millionen Euro). ?Wir planen, das Lloyds Building in diesem Jahr als CFB-Fonds anzubieten?, sagt Günter Ress, Vorstand der CLI AG. Das Grade-A-Bürogebäude ist langfristig an Lloyds vermietet, weltweit eine der ältesten Versicherungsgruppen.

?Als Anlageobjekt bietet das Lloyds Building viele Vorteile: Es handelt sich um eine sehr bekannte und markante Immobilie mit hoher Mietsicherheit in einem professionellen Marktumfeld?, erklärt Ress.

Das Lloyds Building ist aufgrund seiner außergewöhnlichen Architektur mehrmals ausgezeichnet worden. Mit einer Mietfläche von rund 32.300 Quadratmetern befindet es sich in einer erstklassigen Lage in der City of London auf dem Eckgrundstück Lime Street und Leadenhall Street. Das Objekt liegt damit direkt im Lloyds Triangle, das als Synonym für den Versicherungsmarkt in London steht.

Der Büromarkt Central London gehört mit einer Fläche von rund 21,6 Millionen Quadratmetern laut CLI zu einem der stabilsten Büromärkte der Welt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.