Lloyd Fonds startet Zweitmarktplattform

Die Lloyd Fonds AG, Hamburg, geht im Internet mit einer eigene Zweitmarktplattform an den Start. Unter www.lloyd-zweitmarkt.de können Anteile von Lloyd Fonds emittierter Beteiligungsgesellschaften im Auktionsverfahren versteigert werden.

Voraussetzung für eine Teilnahme an den Versteigerungen ist eine vorherige Registrierung. Während diese für Lloyd Fonds-Anleger kostenlos ist, können sich interessierte Dritte, insbesondere professionelle Käufer von Zweitmarkanteilen wie etwa Zweitmarktfonds, gegen eine Gebühr für den Handel anmelden.

„Durch die Möglichkeit zum Handel erhöht sich die Fungibilität unserer geschlossenen Beteiligungsangebote und das Servicespektrum für unsere Anleger deutlich“, sagt Lloyd Fonds-Chef Dr. Torsten Teichert. „Durch das Bietverfahren erreichen wir eine größtmögliche Transparenz für Käufer und Verkäufer. Lloyd Fonds öffnet sich mit seinem Angebot für einen Markt, der bereits in diesem Jahr die Grenze von 100 Million Euro überschreiten wird.“

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.