GHF feiert Schiffstaufe

Das Emissionshaus Gesellschaft für Handel und Finanz mbH (GHF), Leer, hat das Containerschiff MS ?Euro Solid? im schleswig-holsteinischen Wewelsfleth an der Stör getauft.
Am vergangenen Samstag wurde die Taufe des jüngsten Neubaus der Peterswerft gefeiert. Die Bereederung übernimmt die G.H.S. Global Hanseatic Shipping GmbH & Co. KG, Leer/Hamburg. Eigner des Neubaus ist eine Fondsgesellschaft, für die das Emissionshaus GHF die Anteile einwirbt. Das Schwesterschiff ist bereits im Bau, weitere Einheiten sollen folgen.
Das High-Tech-Motorschiff ?Euro Solid?, bisher größter Neubau der Werft, ist die erste mit höchster deutscher und finnisch-schwedischer Eisklasse gebaute Einheit dieser Größe. Das Schiff verfügt über eine Ladekapazität von 801 TEU (Standardcontainer) und ist auf eine Dienstgeschwindigkeit von rund 18 Knoten ausgelegt. Für den Einsatz im Feeder- oder Zubringerverkehr tritt der Neubau eine zweijährige Festcharter bei der Taurus Shipping & Management Co. Ltd., Hongkong, an.
Privaten Investoren bietet das Emissionshaus GHF die Beteiligung am Schiffsfonds MS ?Euro Solid? für zumindest 15.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio an. Das Beteiligungskapital beträgt rund 10,5 Millionen Euro, das Gesamtinvestitionsvolumen 21,2 Millionen Euro. Ab 2007 sind jährliche Ausschüttungen zwischen acht und 21 Prozent geplant.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.