KGAL/Alcas heißt künftig KGAL

Das Emissionshaus KGAL, Grünwald bei München, macht dem Namenswirrwarr ein Ende und verschmilzt seine Tochter Alcas auf die Muttergesellschaft. Mit Wirkung ab 1. März werden die Mitarbeiter der Alcas GmbH in die Muttergesellschaft KGAL integriert. Damitwill die KGAL die Kernkompetenzen und das objektbezogene Know-howunter einer Marke zur entsprechenden Durchsetzung im Markt bündeln.

Die KGAL tritt in Zukunft sowohl als Initiator als auch Verwalter allerFonds und Leasingtransaktionen auf und übernimmt so alleoperativen Geschäftsfelder.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.