König & Cie.: Pläne mit Immobilien

Das Hamburger Emissionshaus König & Cie. will seine Aktivitäten im Immobilienbereich ausbauen. Geplant sind laut Mitteilung ?neue, ertragsorientierte Produktlinien?, die ?lukrative Nischen und zukunftsträchtige Wachstumsmärkte nutzen?.

Um die Pläne umzusetzen, wurde Johannes Bitter-Suermann (34) in die Geschäftsführung der König & Cie. Real Estate GmbH berufen. Durch die Realisierung qualitativ hochwertiger Produktinnovationen in Segmenten, die bisher noch nicht im Fokus des Marktes stehen, soll gemeinsam mit den etablierten Produkten von König & Cie. die Marktposition des Emissionshauses weiter gefestigt werden, heißt es in der Mitteilung.

Bitter-Suermann war zuvor mehrere Jahre im Immobiliengeschäft der HSHNordbank tätig. Unter anderem war er dort im Vertrieb und im internationalen Geschäft aktiv.

Die König & Cie. Real Estate GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Emissionshauses. Sie wurde 2001 gegründet, seitdem wurden vier Holland-Immobilienfonds realisiert.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.