UG Hahn löst Fonds 14 auf

Die Unternehmensgruppe Hahn, Bergisch Gladbach, hat ihren Pluswertfonds 14 aufgelöst und das SB Warenhaus Sobernheim an den Joint Venture-Partner Capital & Regional veräußert. Für Anleger konnte ein Kurswert von über 150 Prozent bezogen auf die ursprüngliche Beteiligungssumme erzielt werden.

Hintergrund: Mit dem britischen Investor Capital & Regional besteht seit Sommer vergangenen Jahres ein Joint Venture. Im Juli 2005 hatte die Unternehmensgruppe Hahn bereits Einzelhandelsimmobilien von über 240 Millionen Euro an Capital & Regional verkauft. Capital & Regional ist auf Einzelhandels- und Freizeitimmobilien spezialisiert und an der London Stock Exchange gelistet.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.