Wölbern startet Vertrieb in Österreich

Das Hamburger Bankhaus Wölbern bietet seine Fonds seit kurzem auch österreichischen Anlegern an. Als erste Offerte stand den Anlegern in der Alpenrepublik jüngst der Fonds Holland 61 zur Zeichnung offen. Von den 28,2 Millionen Euro, die Wölbern für den Fonds innerhalb von dreieinhalb Wochen platzierte, wurden acht Millionen von österreichischen Zeichnern übernommen. Der Fonds hat ein Gesamtvolumen von 56,9 Millionen Euro und investiert in zwei moderne, voll vermietete Büroimmobilien in Arnheim und Utrecht.

?Wir sind mit unserem Vertriebsstart in Österreich sehr zufrieden?, sagt Wölbern-Vorstand Dr. Martin Ollendorff. ?Künftig werden wir weitere Fonds in Österreich anbieten, um uns auch an diesem Markt als Anbieter zu etablieren.?

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.