Anzeige
23. Februar 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Contrium bringt ersten Fonds

Mit der Contrium Capital AG, Hamburg, ist ein neuer Initiator geschlossener Fonds an den Start gegangen. Das Unternehmen ist eine Ausgründung der Hamburger Managementberatung Contrium Consulting.

Das erste Angebot ist der Contrium I Private Equity. Der Dachfonds investiert in vier Zielfonds, die überwiegend Wachstumsunternehmen aus der Eurozone in Visier haben: Neuhaus III, SHS III, Triangle IV sowie der vierte Fonds von equinet Venture Partners.

Im Gegensatz zur Mehrzahl der anderen aktuellen Private-Equity-Fonds, die sich vorwiegend an Übernahmen etablierter Unternehmen (Buy-outs) beteiligen, investiert der Contrium-Fonds hauptsächlich in junge Firmen (Venture Capital).

?Die Preise für Buy-outs sind gewaltig in die Höhe gegangen?, erklärt Contrium Capital-Vorstand Wilhelm Maassen gegenüber cash-online. Zukünftig seien daher nicht mehr so hohe Renditen erzielbar wie in den vergangenen Jahren. ?Bei Venture Capital dagegen sind die Preise derzeit ganz unten?, so Maassen, ?in Deutschland und dem übrigen Euro-Raum sind sie noch niedriger als in den USA.? Daher investiere der Fonds hierzulande. Zudem wolle der Initiator das Währungsrisiko ausschalten.

Der Fonds möchte zehn Millionen Euro Kommanditkapital einwerben. Die Mittelfreigabe durch das Bankhaus Ellwanger & Geiger KG, Stuttgart, erfolgt erst dann, wenn mindestens drei Millionen Euro gezeichnet wurden. Die vier direkten und indirekten Gesellschafter von Contrium Capital haben selbst insgesamt 500.000 Euro eingezahlt, die nicht der Mittelfreigabe unterliegen und somit zunächst die Startkosten decken können.

Auch die nächsten Projekte könnten wieder Venture Capital-Fonds sein, wenn die gegenwärtige Marktverfassung fortbesteht, so Maassen. Mittelfristig wolle Contrium Capital aber auch in andere Anlageklassen vorstoßen, zum Beispiel Immobilien.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz überarbeitet Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz startet im Oktober ihr neues Privat-Rechtsschutz-Angebot. Nach Angaben des Versicherers wurden die weltweit geltenden Versicherungssummen in allen drei Rechtsschutzvarianten angehoben.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

“Einführung des Euro war Europas größter Fehler”

Eine stabile europäische Währungsunion wird nie existieren. Darüber sind sich die Europa-Experten einig, die beim zweiten Feri Science-Talk über die Zukunft und Schwierigkeiten des Euro diskutiert haben. Keiner der Lösungsvorschläge scheint gut genug, um die wachsenden Probleme zu lösen.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...