Lloyd Fonds beteiligt sich an Vertrieb

Das börsennotierte Emissionshaus Lloyd Fonds AG hat angekündigt, rund 20 Prozent der Anteile an der Vertriebsgesellschaft Feedback AG, beide Hamburg, übernehmen zu wollen.
Wie aus der Ad-hoc-Mitteilung weiter hervorgeht, soll die Beteiligung im Rahmen einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital bei der ebenfalls börsennotierten Feedback AG vollzogen werden. Die Kosten der Beteiligung lägen im mittleren einstelligen Millionenbereich erklärte Dr. Götz Schlegtendahl, zuständig für den Bereich Investor Relations bei Lloyd Fonds gegenüber cash-online. Von dem Einstieg bei Feedback verspricht sich die Leitung des Initiators einen verbesserten Zugang zum freien Vertrieb.

Die Feedback AG, ist seit dem Jahr 2006 die Konzernmutter verschiedener Unternehmen, die vorwiegend geschlossene Beteiligungsangebote vermitteln, darunter auch die Dr. Ludz Vermögensberatungs- und Vermittlungsgesellschaft mbH und die Treukonzept Vermögensberatungs- und Vermittlungsgesellschaft mbH sowie die Feedback Trading GmbH. Seit Ende Dezember 2007 ist das Unternehmen zu 30 Prozent an dem Hamburger Finanzdienstleister netfonds GmbH beteiligt.

Anfang der Woche hatten die Lloyd Fonds-Mitbewerber MPC und HCI ihre Beteiligung an der auf den Vertrieb von geschlossenen Fonds spezialisierten eFonds Holding AG in Stegen am Ammersee bekannt gegeben (cash-online berichtete hier). (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.