Anzeige
22. Dezember 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Initiator mit Wasser-Aufbereitung in Indonesien

Einmal mehr startet ein neuer Initiator in den Markt der geschlossenen Fonds. Mit dem Flores Solar Water Fund sollen sich private Investoren an einem Projekt zur Wasseraufbereitung in Indonesien beteiligen. Initiator ist die Augsburger Flores Solar Water GmbH (FSW). Der Prospekt sei noch nicht von der BaFin gestattet, der Vertriebsstart aber für Ende Januar 2009 geplant, so Geschäftsführer Herbert Kunze.

Die Anlage Solar Water Cell wurde den Angaben zufolge 1998 in Deutschland entwickelt und basiert auf natürlichen Verdunstungs- und Kondensationsprozessen. Mit Hilfe von Sonnenenergie wird aus Salz- oder Brackwasser Trinkwasser ? ohne zusätzliche Energie, so FSW. Die Anlagen sollen an kommunale Organisatoren auf der Insel Flores im Rahmen eines Leasingvertrages geliefert werden. Die Leasingraten werden demnach über den Wasserverkauf finanziert.

Durch das Projekt werden rund 100.000 Einwohner von 15 Kommunen eigenverantwortlich sauberes Wasser zu konstanten und günstigen Preisen kaufen können, so FSW.

Anleger können die Kommanditanteile ab 10.000 Euro plus fünf Prozent reservieren. Der prognostizierte Gesamtkapitalrückfluss beläuft sich auf 177 Prozent der Einlage ohne Agio. Laut FSW beginnt die Ausschüttung nach einem Jahr und soll dann 15 Prozent per anno betragen. Nach sieben Jahren soll das eingesetzte Kapital vollständig zurückgeflossen sein, die gesamte Laufzeit ist auf zehn Jahre geplant. Die Beteiligung ist als Eigenkapitalfonds aufgelegt, die Gesamtinvestitionssumme beträgt drei Millionen Euro. (mo)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Service-Ranking: Deutschlands beste Direktversicherer

Welche deutschen Direktversicherer bieten ihren Kunden den besten Kundenservice? Das Kölner Beratungsunternehmen Servicevalue hat Kunden der Versicherungsgesellschaften hierzu befragt. Zwei Anbieter sicherten sich dabei einen der begehrten “Gold-Ränge”.

mehr ...

Immobilien

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

mehr ...

Investmentfonds

“Innovation ist nicht der Sündenbock für hohe Therapiekosten”

Die Präsidentschaft Trumps ist nicht ausschließlich positiv für den amerikanischen Biotechnologie Sektor. Cash. hat mit Christian Lach, Lead Portfolio Manager des BB Adamant Biotech Fonds 
von Bellevue Asset Management, über den Biotechnologie-Sektor in den USA und den Einfluss Trumps gesprochen.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...