Anzeige
Anzeige
3. Juli 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hansa Treuhand startet zweiten Private-Equity-Dachfonds

Das Emissionshaus Hansa Treuhand hat gemeinsam mit dem Vermögensverwalter Berenberg Private Capital, beide Hamburg, das Beteiligungsangebot Private Equity Partners 2 (PEP2) lanciert.

Mit seiner zweiten Offerte, die sich außerhalb des Schifffahrtssegments bewegt, investiert der Initiator gemeinsam mit Profi-Anlegern in den Private-Equity-Dachfonds “Adveq Asia 2”. Dessen Zielfonds haben ihren Anlageschwerpunkt in den Beteiligungsmärkten der Asien-Pazifik-Region.

Das Schweizer Investmenthaus Adveq sieht vor allem in China und Indien Potenzial. Die Länder sind deshalb im Portfolio mit 75 Prozent gewichtet. Während sich die Investments dort vor allem auf den Venture-Capital-Bereich konzentrieren sollen, werden in den reiferen Volkswirtschaften Japan und Australien Fonds ins Visier genommen, die im Buy-Out-Segment agieren.

Der “PEP2” ist ein reiner Eigenkapitalfonds und strebt ein Volumen von 25 Millionen US-Dollar an. Anleger können sich ab 20.000 US-Dollar zuzüglich drei Prozent Agio beteiligen. Die Laufzeit ist auf zwölf Jahre angelegt.

Der Anbieter stellt eine zweistellige jährliche Rendite nach der Methode des internen Zinsfußes (IRR ? nicht mit fester Verzinsung vergleichbar) in Aussicht.

Ursprünglich war die Auflage des Fonds bereits für Anfang 2009 angekündigt (cash-online berichtete hier). (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Versicherer fluten Internet mit Lageberichten

Mit einer regelrechten Informationsflut haben Europas Versicherungsunternehmen Kunden und Anleger überschwemmt. Mehr als 100 Seiten zu Geschäftsmodell und Finanzlage legten manche Unternehmen bis Montagmittag im Internet vor.

mehr ...

Immobilien

Immobilienerbe: Wüstenrot reagiert auf steigenden Beratungsbedarf

Der Bedarf von Seniorenhaushalten nach Vermögenslösungen wächst, ebenso der Bedarf von Immobilienerben nach Beratung. Darauf versucht Wüstenrot Immobilien zu reagieren, indem sie ihre Makler für Erbschafts- und Vermögensfragen qualifiziert.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...