Anzeige
Anzeige
7. Dezember 2009, 13:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MPC öffnet auch Ratensparern Assetklasse der geschlossenen Fonds

Anleger des MPC Best Select Private Plan können sich mit einer monatlichen Sparrate ab 100 Euro für die Dauer von fünf oder zehn Jahren wie auch mit einer Einmalzahlung ab 5.000 Euro an der jüngsten Offerte des Hamburger Emissionshauses MPC Capital beteiligen.

Gummib Ren in MPC öffnet auch Ratensparern Assetklasse der geschlossenen Fonds

Der Fonds soll ein Portfolio mit Offerten aus den Segmenten Immobilien, Energie und Rohstoffen, Infrastruktur, Schiffsbeteiligungen, Flugzeug und Private-Equity aufbauen und so mehr Stabilität in ein Portfolio aus Akttienanlagen oder festverzinslichen Wertpapieren bringen und die Renditechancen erhöhen.

Die hanseatischen Fondskonzeptionäre haben sich bemüht, den Anlegern in puncto Flexibilität entgegen zu kommen: Letztere können zwischen 60 oder 120 Monatsraten wählen oder ihre Beteiligungssumme durch Sonderzahlungen aufstocken.

Nach eineinhalb Jahren sollen zudem Beitragsreduzierungen oder -freistellungen möglich sein. Anleger können sich darüber hinaus jederzeit entscheiden, ausstehende Monatsraten ihres Sparplans vor Ablauf der Fälligkeiten durch Einmalzahlung vollständig zu leisten. Dafür erhalten sie eine zeitanteilige Vorfälligkeitsverzinsung in Höhe von drei Prozent.

Abhängig von dem gewählten Ansparzeitraum ergeben sich drei verschiedene Mindestbeteiligungssummen: Im Fall der Einmalzahlung ist der Einstieg ab 5.000 Euro möglich, 6.700 Euro beträgt sie bei der 60-monatigen Sparoption und 13.1400 Euro im Fall der Einzahlung in 120 Monatsraten. Das Agio ist auf drei Prozent festgesetzt. Die Sparpläne sollen mit einer Anfangszahlung in Höhe von zehn Prozent der Zeichnungssumme einschließlich der ersten Rate zuzüglich Agio beginnen, so MPC in der Mitteilung.  (af)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Alexa, bist du der neue Herr Kaiser?

Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.

Die Haff-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...