Anzeige
14. Dezember 2009, 11:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schiffsfonds: Zweitmarkt-Handelsvolumen sinkt weiter

Die Umsätze auf dem Zweitmarkt für geschlossene Schiffsfonds sind im November deutlich gesunken, wie aus der aktuellen Statistik der Handelsplattform Deutsche Zweitmarkt AG (DZAG) hervorgeht. Im Immobiliensegment nahm der Handel dagegen zu.

Meschkatdzag-127x150 in Schiffsfonds: Zweitmarkt-Handelsvolumen sinkt weiter

DZAG-Vorstand Björn Meschkat

Im vergangenen Monat meldeten die Teilnehmer im Zweitmarkt für geschlossene Schiffsbeteiligungen 128 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von nominal 3,93 Millionen Euro.

Zum Vergleich: Im Oktober waren es 143 Abschlüsse in Höhe von nominal 7,74 Millionen Euro, im September 136 Abschlüsse und nominal 9,93 Millionen Euro. Der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen lag im November 2009 bei 58,25 Prozent – 2,65 Prozentpunkte niedriger als im Oktober.

Wie schon im Vormonat dominierten im Schiffssegment vor allem Tanker. Den besten Kurs erzielte mit 107 Prozent der Lloyd-Fonds-Tanker MT „Caribbean Sun“ (siehe Tabelle).

Immobilienfonds: Handelsvolumen gestiegen

Bei den geschlossenen Immobilienbeteiligungen legte das Handelsvolumen im November indes zu: Die Marktteilnehmer meldeten 110 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von nominal rund 4,57 Millionen Euro, 339.255 US-Dollar, 40.000 britischen Pfund und 29.000 kanadischen Dollar.

Im Oktober waren es 118 Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von nominal rund 3,39 Millionen Euro, 339.255 US-Dollar, 140.000 britischen Pfund und 32.000 kanadischen Dollar. Das durchschnittliche Kursniveau war im November mit 62 Prozent 5,5 Prozentpunkte höher als im Oktober. (hb)

Die Top-Schiffsfonds der Emissionshäuser im November

Rang Emissionshaus Fonds Höchster Kurs
1 Lloyd Fonds Caribbean Sun

107,00%

2 Commerz Fonds Beteiligung CFB – Fonds Nr. 156 (Britta)

97,50%

3 Harren & Partner Palinuro (Ex – Peoria)

90,48%

4 Gebab Bruessel

90,00%

5 Norddeutsche Vermoegen Northern Glory

88,57%

6 Koenig & Cie. Aframax Tanker-Flottenfonds

86,36%

7 HCI HCI Shipping Select XII

85,00%

8 Nordcapital E.R. Melbourne (Ex – Honour Globe)

75,50%

9 GHF Falderntor

73,66%

10 Hansa Treuhand HT-Flottenfonds II

70,00%

Weitere Initiatoren im Ranking: www.deutsche-zweitmarkt.de/ranking

Fotos: DZAG, Shutterstock

1 Kommentar

  1. die Talsohle scheint ja nun durchschritten zu sein. Gerade jetzt kann ein Einstieg in Sachwerte sinnvoll sein. Immerhin ist eine Investition im Moment günstiger denn je. Und es gibt ja auch die konjunkturresistenten Fonds. Bleibt abzuwarten wie die Anleger reagieren. Möglicherweise steigt ja die Risikobereitschaft mit der Erholung bei Bulkern und Tankern wieder an.

    Kommentar von schiffsbeteiligung.biz — 13. Januar 2010 @ 17:47

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die Hitliste der Autoknacker: Alle 30 Minuten ein Auto

Autodiebe haben im vergangenen Jahr rechnerisch etwa alle 30 Minuten einen kaskoversicherten Pkw gestohlen. Nach dem neuen Kfz-Diebstahlreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kamen im Laufe des Jahres 2017 insgesamt 17.493 Pkw ihren rechtmäßigen Besitzern abhanden.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband: Mieten in kleineren Städten ziehen kräftig an

Nach Einschätzung des Immobilienverbands IVD ziehen auch die Mieten in kleineren Städten deutlich an. Dort kostet Wohnen zwar noch deutlich weniger – jedoch steigen die Mieten auch dort aktuell rasant an.

mehr ...

Investmentfonds

Italien sieht kein Risiko durch höhere Schulden

Italiens Finanzminister Giovanni Tria verteidigt den italienischen Haushaltsplan für der EU-Kommission. Tria ist bewusst, dass die Pläne den Stabilitätskriterien widersprechen, ändern wolle er sie deshalb trotzdem nicht. Seine Entscheidung begründet er heute in Brüssel.

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt.

mehr ...

Recht

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...