KGAL bringt ersten Frankreich-Immobilienfonds

Das Grünwalder Emissionshaus hat sich das neue Bürogebäude „Tassigny Carnot“ in Fontenay-sous-Bois, einem östlichen Stadtteil von Paris gesichert. Das Objekt soll in einen Publikumsfonds mit einem Investitionsvolumen von rund 100 Millionen Euro eingebracht werden, der im ersten Quartal 2011 zur Zeichnung angeboten werden soll.

Das künftige Fondsobjekt der KGAL
Das künftige Fondsobjekt der KGAL

Die Single-Tenant-Immobilie verfügt nach Angaben des Initiators über eine Gesamtmietfläche von rund 20.000 Quadratmetern und wird von dem internationalen Kreditinstitut BNP Paribas genutzt. Es sei die zweitgrößte Bank der Eurozone und die siebtgrößte weltweit. Das Objekt soll für die kommenden neun Jahre ohne Kündigungsoption an BNP Paribas vermietet werden.

Die Übergabe des nach französischem Standard als Green Building klassifizierten Objekts ist für den 7. Oktober 2010 vorgesehen. (af)

Foto: KGAL

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.