28. April 2010, 16:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mittelständler öffnen Heuschrecken die Tür

Die Stimmungskurve in der krisengeplagten deutschen Private-Equity-Branche zeigt wieder verhalten nach oben, wie eine Umfrage des Beratungsunternehmen Rödl & Partner herausgefunden hat. Hoffnung macht den Finanzinvestoren vor allem der Kapitalbedarf der Mittelständler.

Heuschrecke-private-equity-finanzinvestor-127x150 in Mittelständler öffnen Heuschrecken die Tür66 Prozent der befragten Beteiligungsfirmen erwarten, dass sich der Private-Equity-Markt besser entwickeln wird als im Vorjahr. Sechs Prozent davon rechnen sogar mit einer deutlichen Verbesserung. Für Hoffnung sorgen insbesondere die ersten erfolgreichen Börsengänge.

Vor allem der deutsche Mittelstand finanziert sich der Studie zufolge zunehmend mit Beteiligungskapital. Mit dem Ausbleiben der „Big Deals“ konzentriert sich die Private-Equity-Branche auf kleinere Unternehmen. Dabei ist sie zunehmend bereit, auf Mehrheitsbeteiligungen zu verzichten. Umgekehrt steigt die Bereitschaft, sich Heuschrecken ins Haus zu holen.

„Beteiligungskapital wird im Mittelstand langsam zur Normalität“, erklärt Wolfgang Kraus, Geschäftsführender Partner von Rödl & Partner. „Der beginnende wirtschaftliche Aufschwung wird in wachsendem Maße durch die Private-Equity-Firmen mitfinanziert werden.“

Die mittelständischen Unternehmen seien bereit, Finanzinvestoren aufzunehmen, weil sie wachsen wollen. „Dabei verlieren die Kapitalgeber ihren Schrecken, weil sie den Machtanspruch zunehmend aufgeben, ihre Beteiligungen mehrheitlich zu kontrollieren“, so Kraus weiter.

Zudem zwinge das schwierige Umfeld für Exits die Beteiligungsgesellschaften zu langfristigeren Engagements. Dies komme dem Mittelstand entgegen. Das Fazit der Analyse laute deshalb: “Aus Heuschrecken werden Grashüpfer, die die Wirtschaft beleben”, so Rödl & Partner.

Insbesondere Unternehmen der Branchen IT, Umwelt, Medizintechnik und Biotech stehen laut Umfrage im Fokus der Beteiligungsfirmen. Bayern behauptet sich vor Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg als attraktivstes Bundesland für Finanzinvestoren.

Rödl & Partner hat im Frühjahr 2010 über 300 in Deutschland tätige Beteiligungsgesellschaften befragt. Angesichts der Rücklaufquote von 38 Prozent sind die Studienergebnisse repräsentativ. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Mittelständler öffnen Heuschrecken die Tür: Die Stimmungskurve in der krisengeplagten deutschen P… http://bit.ly/bdXDWZ … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Mittelständler öffnen Heuschrecken die Tür - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 28. April 2010 @ 18:26

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...