29. Juni 2010, 12:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Private Equity: Nachhaltige Belebung nicht vor 2011

Der internationale Private-Equity-Markt kommt erst im nächsten Jahr wieder in die Gänge, so das Fazit einer Studie des Schweizer Beratungshauses SCM. Bei den Fundraising-Aktivitäten erwarten die Analysten noch in diesem Jahr einen merklichen Anstieg.

Fernrohr-fernglas in Private Equity: Nachhaltige Belebung nicht vor 2011

Im Sog der Finanzkrise

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat die weltweite Beteiligungsbranche schwer in Mitleidenschaft gezogen. Das vergangene Jahr war von einem starken Rückgang der Investitionen und der Fundraising-Aktivitäten, also den von Finanzinvestoren eingeworbenen Anlegergeldern, gekennzeichnet.

Auch bei den Veräußerungen von Firmenbeteiligungen, den sogenannten Exits, gab es bislang keine wirkliche Erholung. Das Kreditumfeld hat sich zum Jahresende zwar verbessert, dennoch sind die Banken weiterhin sehr wählerisch, sodass die Finanzierungsbedingungen nach wie vor schwierig sind.

Investitionen: Talsohle durchschritten

Das Investitionsvolumen im internationalen Beteiligungsmarkt schrumpfte im vergangenen Jahr von 159 auf 47 Milliarden US-Dollar zusammen, wie die gestern in Frankfurt vorgestellte „Annual Review & Outlook Studie“ des Private-Equity-Beraters SCM Strategic Capital Management zeigt. Den stärksten Rückgang verzeichnete Europa mit einem Minus von 74 Prozent, gefolgt von den USA (minus 70 Prozent). Asien büßte 55 Prozent ein.

Die SCM geht allerdings davon aus, dass bereits im ersten Halbjahr 2009 der Tiefpunkt bei den weltweiten Investitionen erreicht wurde. Aktuell sitzt die Branche auf Eigenkapital in Höhe von etwa 600 Milliarden US-Dollar, so die Studie.

Fundraising:  Kräfte sammeln nach dem Absturz

Einen noch drastischeren Absturz als bei den Investitionen gab es beim Fundraising. Das Volumen fiel 2009 von 413 auf 128 Milliarden US-Dollar. In den USA betrug der Rückgang minus 68 Prozent, in Europa minus 79 Prozent und in Asien minus 52 Prozent. Der Löwenanteil der eingesammelten Mittel entfiel mit 65 Prozent auf die USA.

Die SCM konstatiert, dass viele Fundraisings im vergangenen Jahr verzögert oder komplett verworfen wurden. Häufig wurden zudem Zielgrößen von Fonds reduziert. Ab dem zweiten Halbjahr 2010 rechnen die Experten allerdings mit einer deutlichen Zunahme der Fundraising-Aktivitäten.

Seite 2: Exits – Beteiligungsmanager spielen auf Zeit

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...