HIH legt ersten Projektentwicklungsfonds als Private Placement auf

Die Initiatorin HIH Hamburgische Immobilien Handlung startet den Vertrieb ihres ersten Projektentwicklungsfonds, der zunächst den Bau eines Wohn- und Geschäftshauses in Münchener Stadtteil Schwabing finanzieren wird.

So soll das Grundstück in der Münchener Feilitzschstraße 7-9 bebaut werden.
So soll das Grundstück in der Münchener Feilitzschstraße 7-9 bebaut werden.

Der als Private Placement konzipierte Immobilienfonds HIH Development Fund hat ein Gesamtinvestitionsvolumen von bis zu 65 Millionen Euro bei einem Eigenkapitalanteil von 13 Millionen Euro, der um zwei Millionen Euro aufgestockt werden kann. Aufgrund der Mindestzeichnungssumme von 200.000 Euro zuzüglich drei Prozent Agio richtet sich das Beteiligungsangebot an institutionelle Anleger sowie besonders vermögende Privatanleger.

Über die Fondslaufzeit von bis zu fünf Jahren prognostizieren die Hanseaten eine jährliche Rendite zwischen zehn und zwölf Prozent der Einlage vor Steuern auf Anlegerebene.

Bei dem ersten Fondsobjekt handelt es sich um den Bau eines Wohn- und Geschäftshauses in München-Schwabing. Auf dem bereits im Januar 2011 erworbenen Grundstück sollen rund 4.300 Quadratmeter Wohnfläche, 500 Quadratmeter Einzelhandelsfläche sowie 49 PKW-Stellplätze entstehen. Die Wohn- und Gewerbeeinheiten sollen später einzeln veräußert werden. Als Projektentwickler ist die Emissionshaustochter HIH Hamburgische Projektentwicklung GmbH tätig. „Die HIH hat als Eigen- und Auftragsprojektentwickler in den vergangenen Jahren 28 Projekte mit einem Investitionsvolumen von rund 700 Millionen Euro erfolgreich durchgeführt“, berichtet Ralph Ziegler, Leiter Business Development der HIH. Die Umsetzung der geplanten Investitionsstrategie des Fonds in eine zweite Projektentwicklung mit einem Volumen zwischen 20 und 40 Millionen Euro sei auch mit anderen ausgewählten Projektentwicklungspartnern denkbar, so die HIH-Mitteilung. (af)

Animation: HIH / Kupferschmidt Architekturpartner

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.