24. Februar 2011, 13:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HCI: “Wir werden in 2011 wieder durchstarten”

Im Interview mit Cash. erläutert der frühere und neue Vertriebsleiter der HCI Capital AG, Andreas Arndt, die Hintergründe der angekündigten Produktoffensive des Jahres 2011.

Arndt Neu Online-127x150 in HCI: Wir werden in 2011 wieder durchstarten

Andreas Arndt, HCI Capital

Cash.: Mit welchen Vorsätzen haben Sie Ihre Aufgabe als HCI-Vertriebschef wieder aufgenommen?

Arndt: Nachdem die vergangenen beiden Jahre von Finanzierungsfragen der HCI-Gruppe und ihrer Bestandsfonds geprägt waren, haben wir jetzt den Freiraum, auch in vertrieblicher Hinsicht wieder mehr Fahrt aufzunehmen und unser Profil zu schärfen. Ich habe mir vorgenommen, die Servicequalität für unsere Vertriebspartner durch ein „Mehr an kommunikativer Nähe“ auszubauen und sie mit Produkten zu versorgen, die auf die gegenwärtigen Anlegerbedürfnisse zugeschnitten sind.

Cash.: Der freie Vertrieb ist traditionell der wichtigste Absatzkanal der HCI. Wie wollen Sie im Jahr 2011 Ihre Marktanteile bei Banken und Sparkassen vergrößern?

Arndt: Unser Fondsangebot im Jahr 2010 entsprach nicht in allen Punkten dem, was die Banken verstärkt nachgefragt haben. Einige Kreditinstitute haben Produkte mit Bezug zur Schifffahrt grundsätzlich nicht angefasst und sich im Immobiliensegment auf Angebote mit Core-Objekten konzentriert. Das innovative Konzept des HCI-Wohnimmobilienfonds passte nicht in dieses Schema. Unsere freien Vertriebspartner haben sich da insgesamt deutlich flexibler gezeigt, wobei ich allerdings damit rechne, dass sich die Banken spätestens im zweiten Halbjahr 2011 wieder für die Schiffsfonds öffnen werden.

Cash.: Mit dem für März geplanten Büroimmobilienfonds dürften Sie jedoch alle Vertriebskanäle zufriedenstellen…

Arndt: Das bestätigt zumindest die positive Resonanz sämtlicher Vertriebspartner und potenzieller Mieter des „Berlin Airport Center“ am neuen Flughafen Berlin-Brandenburg. Es ist das einzige Bürogebäude direkt am Terminal und soll im Mai 2012 fertiggestellt sein. Eine Core-Immobilie wie aus dem Bilderbuch, deren Realisierung angesichts eines Investitionsvolumens von 50 Millionen Euro uns vielleicht nicht jeder Marktteilnehmer zugetraut hätte. Die gewichtete, durchschnittliche Mietlaufzeit wird über der Grenze von zehn Jahren liegen. Ein weiteres Core-Projekt findet sich bereits in der Prüfung.

Seite 2: Womit HCI im Bereich Schiffsfonds kommt

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. […] neue Vertriebsleiter der HCI Capital AG, Andreas Arndt, die Hintergründe der angekündigten […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von “Wir werden in 2011 wieder durchstarten” | Mein besster Geldtipp — 24. Februar 2011 @ 14:04

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Psyche ist immer häufiger Hauptgrund für Berufsunfähigkeit

Psychische Störungen sind Ursache Nummer eins für Berufsunfähigkeit und der Anteil nimmt weiter zu. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Debeka hervor. Dafür hat der viertgrößte Lebensversicherer in Deutschland seinen Bestand von etwa 522.000 gegen Berufsunfähigkeit Versicherten ausgewertet. Berücksichtigt wurden dabei die im vorigen Jahr rund 1.000 neu eingetretenen Leistungsfälle.

mehr ...

Immobilien

Senioren-Immobilien: Betreiber erobern den Markt zurück

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich am Markt für Senioren-Immobilien der Trend des letzten Jahres weiter verfestigt: Die Übernahmen von Betreibergesellschaften durch Private Equity-Gesellschaften sind deutlich zurückgegangen, die Zahl der Betreiber-Transaktionen ist stark gestiegen.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

Über 21.000 Investment-Fachleute weltweit bestehen CFA Program

CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche, gibt bekannt, dass 56 Prozent der insgesamt 38.377 KandidatInnen weltweit im Juni 2019 die dritte und letzte Prüfung des CFA Program bestanden haben. Abhängig vom Nachweis der erforderlichen Berufserfahrung sind sie damit berechtigt, die begehrte Auszeichnung als CFA Charterholder zu führen. Die KandidatInnen werden heute über ihre Ergebnisse informiert. Derzeit sind über 167.000 Investment-Fachleute weltweit als CFA Charterholder qualifiziert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. verlängert Mietvertrag mit BARMER Krankenkasse für die „TriTowers“ in Hamburg

Die Real I.S. AG hat für den geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt Hamburg I KG“ den Mietvertrag mit der BARMER Ersatzkrankenkasse in den „TriTowers Bauteil B“ in der Hammerbrookstraße 92 in Hamburg langfristig verlängert.

mehr ...

Recht

Bundesverfassungsgericht billigt Mietpreisbremse

Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden. Sie verstößt weder gegen die Eigentumsgarantie noch gegen die Vertragsfreiheit oder den allgemeinen Gleichheitssatz, wie das Bundesverfassungsgericht entschied. Die Klage einer Berliner Vermieterin und zwei Kontrollanträge des Landgerichts Berlin blieben damit ohne Erfolg. Das teilte das Gericht in Karlsruhe am Dienstag mit.

mehr ...