Container-Investment-Spezialist P&R gründet AG

Der Spezialist für Container-Investments P&R hat seine vier bisher voneinander unabhängigen operativen Gesellschaften als Töchter unter einem AG-Dach zur P&R Unternehmensgruppe vereint.

Container

Die neu gegründete P&R AG wird als Gesellschafterin jeweils 100 Prozent der P&R Container Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH, der P&R Gebrauchscontainer Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH, der P&R Container Leasing GmbH sowie der P&R Transportsysteme Fonds Verwaltungs-GmbH halten. Eigenen Angaben zufolge entsteht auf diesem Weg ein Unternehmen mit einem konsolidierten Gesamtumsatz von 922 Millionen Euro (2011). Die P&R AG soll dabei keine eigene operative Geschäftstätigkeit aufnehmen, sondern die strategische Führung der Tochtergesellschaften übernehmen. Firmensitz bleibt in Grünwald bei München.

Die Gruppe soll zudem ein Familienunternehmen in privater Hand bleiben. Ein Börsengang sei ausgeschlossen, so eine Mitteilung des Hauses. Den Vorsitz des Aufsichtsrates übernimmt der Firmengründer Heinz Roth. Der seit 25 Jahren dem Unternehmen angehörende und seit 1992 als Gesamtgeschäftsführer die Gruppe leitende Werner Feldkamp ist neuer Vorstandsvorsitzender der P&R AG/Germany. Wolfgang Stömmer, der seit 1996 den Vertrieb der P&R-Gesellschaften leitet, ist nunmehr Vorstand Vertrieb.

Werner, Feldkamp, P&R
Werner, Feldkamp, P&R

„Die Gründung der P&R AG ist ein bedeutender Meilenstein in der 37-jährigen Unternehmensgeschichte. Wir haben vor dem Hintergrund der Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre einerseits und mit Blick auf die Entwicklungspotenziale der Zukunft andererseits eine notwendige strategische Entscheidung getroffen, die P&R Gruppe noch leistungsfähiger gerade auch im Hinblick auf die Erwartungen unserer über 55.000 Investoren aufzustellen. Die AG ermöglicht uns die zentrale Steuerung aller strategisch begründeten Entscheidungen für die Tochtergesellschaften aus den Disziplinen Finance, Marketing, Vertrieb, IT und Business Development, soweit sie übergreifend für die Tochtergesellschaften relevant sind. Wir versprechen uns eine noch effizientere Gestaltung der Geschäftsprozesse verbunden mit einer Reduktion des Verwaltungsaufwandes – bei höherer Qualität in den Services und Beziehungen zu Investoren und Industriepartnern. Als mittel- und langfristige Ziele sehen wir die P&R AG in der zentralen Rolle, den indirekten Vertrieb über zusätzliche, leistungsstarke Vertriebspartner weiter zu stärken, die Digitalisierung des Unternehmens zu forcieren, die Markt- und Markenführerschaft von P&R auf dem deutschen Markt weiter zu festigen und auszubauen und neue Marktpotenziale auszuschöpfen“ erläutert Feldkamp die Hintergründe.

Das Unternehmen plant, langfristig eine Marktexpansions-Strategie zu fahren. Damit gewinne gerade der internationale Container-Einkauf eine wesentliche, wachsende Bedeutung, der P&R wie Rechnung tragen will. Harald Roth soll als Vorstand der P&R Equipment & Finance Corporation/Switzerland mit einem internationalen Analystenteam künftig ausschließlich den strategischen Einkauf der P&R Containerflotten weltweit verantworten. Diese Gesellschaft wurde 1982 gegründet und ist seitdem für den Containereinkauf in Europa, USA und Asien der P&R Gruppe tätig. (te)

Fotos: Shutterstock/P&R

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.