20. Januar 2012, 11:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DSK bietet zweite Biogasanlage zur Beteiligung an

Der Erdinger Initiator Deutsche Sachwert Kontor Emissionshaus GmbH (DSK) hat den Vertrieb des DSK Nawaro Energie 2 gestartet. Anleger investieren in eine zu errichtende Biogasanlage in Sachsen-Anhalt.

Curt-rudolf-christof-127x150 in DSK bietet zweite Biogasanlage zur Beteiligung an

Curt-Rudolf Christof, DSK

Die Biogasanlage soll DSK-Angaben zufolge im hochwertigen Industriestandard in Kemberg-Rackith, unweit von Wittenberg, errichtet werden. Diese Anlagentechnik sei weniger wartungsintensiv und verfüge über eine längere Lebensdauer als herkömmliche Anlagen im Landwirtschaftsstandard. Sie erlaube zudem, selbst schwierige, aber sehr energiereiche organische Stoffe zu verarbeiten. „Das können generell nur wenige Anlagen. So konnte der Maisanteil dieser Anlage auf nur 17 Prozent reduziert werden, der Rest besteht im Wesentlichen aus 48 Prozent Gülle und 24 Prozent Hühnertrockenkot, also aus echten Abfallprodukten der Landwirtschaft“, erklärt DSK-Geschäftsführer Curt-Rudolf Christof.

Die gewonnene Energie soll in Strom gewandelt werden, der unter Nutzung der staatlich garantierten Vergütungssätze auf Grundlage des EEG in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden.

Das Fondsvolumen ist auf 3,35 Millionen Euro bei einem Eigenkapitalanteil von 950.000 Euro festgesetzt. Anlegern, die sich ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio beteiligen können, stellt der Initiator durchschnittliche Ausschüttungen in Höhe von 12,75 Prozent der Einlage pro Jahr in Aussicht. Über die kalkulierte Fondslaufzeit von 20 Jahren prognostiziert das Emissionshaus einen Gesamtmittelrückfluss von rund 255 Prozent. Dabei setzt der Initiator auf stabile Fondseinnahmen aufgrund der gesetzlich garantiertem Einspeisevergütungssätze sowie der reibungslosen Funktionsfähigkeit der Anlage, die durch einen Vollwartungsvertrag mit einem Projektentwickler gesichert sei, der bereits mehrere vergleichbare Blockheizkraftwerke errichtet habe . (af)

Foto: DSK

Ihre Meinung



 

Versicherungen

E-Scooter: So versichern Sie sich richtig

Nach einigem Hin und Her ist es soweit: Auch die Deutschen dürfen bald E-Scooter fahren. Doch über die Freude am neuen Fortbewegungsmittel sollten sie eines nicht vergessen: Den richtigen Versicherungsschutz. Das müssen Trendsetter wissen, bevor sie auf den Elektro-Roller steigen.

mehr ...

Immobilien

Studentenstädte: Hohe Mieten fressen Bafög-Wohnpauschale

Um die Bafög-Förderung an die aktuellen Preisentwicklungen anzupassen, hat der Bundestag die Anhebung des Satzes beschlossen. Doch die gewünschte Entlastung für Studenten bleibt in vielen Städten aus, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Kapitalmarkt: Europäische Finanzminister machen Druck

Angesichts mangelhafter Finanzierungschancen für Firmen in Europa machen Deutschland, Frankreich und die Niederlande Druck für einen einheitlicheren Kapitalmarkt. Das geht aus einem Brief der Finanzminister der Länder an die EU-Institutionen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Urteil: Nur Auslands-Krankenschutz hilft bei hohen Kosten

Ein aktuelles Urteil des Sozialgerichtes Gießen zeigt einmal mehr, warum auch bei Reisen in Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ein Auslandsreise-Krankenschutz abgeschlossen werden sollte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Krankheit oder Unfall im Urlaub meist nur einen Bruchteil der Kosten.

mehr ...