Anzeige
20. Januar 2012, 11:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DSK bietet zweite Biogasanlage zur Beteiligung an

Der Erdinger Initiator Deutsche Sachwert Kontor Emissionshaus GmbH (DSK) hat den Vertrieb des DSK Nawaro Energie 2 gestartet. Anleger investieren in eine zu errichtende Biogasanlage in Sachsen-Anhalt.

Curt-rudolf-christof-127x150 in DSK bietet zweite Biogasanlage zur Beteiligung an

Curt-Rudolf Christof, DSK

Die Biogasanlage soll DSK-Angaben zufolge im hochwertigen Industriestandard in Kemberg-Rackith, unweit von Wittenberg, errichtet werden. Diese Anlagentechnik sei weniger wartungsintensiv und verfüge über eine längere Lebensdauer als herkömmliche Anlagen im Landwirtschaftsstandard. Sie erlaube zudem, selbst schwierige, aber sehr energiereiche organische Stoffe zu verarbeiten. „Das können generell nur wenige Anlagen. So konnte der Maisanteil dieser Anlage auf nur 17 Prozent reduziert werden, der Rest besteht im Wesentlichen aus 48 Prozent Gülle und 24 Prozent Hühnertrockenkot, also aus echten Abfallprodukten der Landwirtschaft“, erklärt DSK-Geschäftsführer Curt-Rudolf Christof.

Die gewonnene Energie soll in Strom gewandelt werden, der unter Nutzung der staatlich garantierten Vergütungssätze auf Grundlage des EEG in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden.

Das Fondsvolumen ist auf 3,35 Millionen Euro bei einem Eigenkapitalanteil von 950.000 Euro festgesetzt. Anlegern, die sich ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio beteiligen können, stellt der Initiator durchschnittliche Ausschüttungen in Höhe von 12,75 Prozent der Einlage pro Jahr in Aussicht. Über die kalkulierte Fondslaufzeit von 20 Jahren prognostiziert das Emissionshaus einen Gesamtmittelrückfluss von rund 255 Prozent. Dabei setzt der Initiator auf stabile Fondseinnahmen aufgrund der gesetzlich garantiertem Einspeisevergütungssätze sowie der reibungslosen Funktionsfähigkeit der Anlage, die durch einen Vollwartungsvertrag mit einem Projektentwickler gesichert sei, der bereits mehrere vergleichbare Blockheizkraftwerke errichtet habe . (af)

Foto: DSK

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Urteil: Versicherer dürfen sich Vergleichsportalen nicht entziehen

Versicherer dürfen sich dem Kfz-Versicherungsvergleich von Check24 nicht entziehen. Das urteilte jetzt das Landgericht Köln (Aktenzeichen 31 O 376/17) und wies dahingehend die Klage der Huk-Coburg gegen das Münchner Vergleichsportal zurück.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...