13. November 2012, 08:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ökorenta nutzt Verlängerungsoption des Neue Energien VII

Nach Erreichen des selbstgesteckten Platzierungsziels in Höhe von 20 Millionen Euro will der Auricher Initiator Ökorenta seinen eigenkapitalbasierten Zweitmarktfonds Neue Energien VII weiter platzieren und zusätzliche zehn Millionen Euro einwerben.

Tjark Goldenstein O Korenta1-127x150 in Ökorenta nutzt Verlängerungsoption des Neue Energien VII

Tjark Goldenstein, Ökorenta

Der Fondsprospekt von August 2011 sieht sowohl eine zweimalige Verlängerungsoption des Platzierungszeitraums um jeweils sechs Monate als auch eine Aufstockung des Fondsvolumens auf bis zu 30 Millionen Euro vor. Der Vertrieb kann also konzeptionsgemäß bis zum 31. Juli 2013 weitergehen.

„Wir halten es für sehr vorteilhaft für den Fonds, das Volumen um zehn Millionen Euro aufzustocken, da das Investitionsumfeld in Energieparks nach wie vor ausgezeichnet ist, um das Fondskapital werthaltig anzulegen“, so Tjark Goldenstein, Vorstand der Ökorenta AG und verweist auf die stabile Anlegernachfrage.

Das Zweitmarktkonzept des Emissionshauses biete im Vergleich zu anderen Energiefonds eine besonders breite Risikostreuung. Das Anlegerkapital soll in bis zu 100 Energieparks gleichzeitig investieren, wobei der Schwerpunkt auf Windkraftanlagen liegen soll. Anleger könnten als mittelbare Miteigentümer der Energieerzeugungsanlagen von steigenden Strompreisen profitieren. (af)

Foto: Ökorenta

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Generali Deutschland und Deutsche Vermögensberatung sind top im Kundenservice

Die Generali Deutschland Versicherung und die AachenMünchener Lebensversicherung sind gemeinsam mit ihrem langjährigen exklusiven Vertriebspartner, der Deutschen Vermögensberatung, die Nummer 1 im erlebten Kundenservice. Das ist das Ergebnis der aktuellen Kundenbefragung „Service Champions“.

mehr ...

Immobilien

Immobilien kommen bei Berliner Winter-Auktionen zum Aufruf

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) lädt am 12. und 13. Dezember 2019 zu ihren Winter-Auktionen ins abba Berlin Hotel ein. Insgesamt 94 Immobilien aus neun Bundesländern kommen mit einer Mindestgebotssumme von rund 12,7 Millionen Euro zum Aufruf. Neben Wohn- und Geschäftshäusern, Eigentumswohnungen und Grundstücken befinden sich auch ausgefallene Immobilien auf der Auktionsliste. Den Schwerpunkt bilden Bahnobjekte.

mehr ...

Investmentfonds

Robo Advisor werden 2020 über eine Billion Euro umsetzen

Nach einer Auswertung von Kryptoszene.de vervierfachte sich das Transaktionsvolumen von automatisierten Handelssystemen innerhalb der letzten zwei Jahren. Bereits 2023 sollen mehr als zwei Billionen Euro umgesetzt werden.

mehr ...

Berater

Thomas Haukje neuer BDVM-Präsident

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbands Deutscher Versicherungsmakler (BDVM) hat satzungsgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Auf dem Präsidenten-Posten gab es einen Wechsel.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer Aufsichtsrat für Crowdinvesting-Startup

Die Hamburger KlickOwn AG hat Worna Zohari, ehemals Vorstand des Immobilienunternehmens Gagfah und CEO der BGP Gruppe, als Mitglied des Aufsichtsrates gewonnen. Das Unternehmen plant eine weitere Crowdinvesting-Plattform mit Hilfe der Blockchain-Technologie.

mehr ...

Recht

Wegen Thomas Cook: Bundesrepublik wird verklagt

Im September beantragten der Reiseveranstalter Thomas Cook sowie diverse seiner Tochterunternehmen Insolvenz. Doch das Geld der Versicherung von Thomas Cook wird nicht ausreichen, um alle Betroffenen zu entschädigen. Die Kanzlei Mutschke hat deshalb jetzt im Namen einer Reisenden Klage wegen Staatshaftung gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht.

mehr ...