Wealth Cap erwirbt Büroobjekt in München

Der Münchener Initiator Wealth Cap hat die künftige Fondsimmobilie Theresienhöhe in der Ganghoferstraße 27-29 erworben. Die Gesamtfläche von über 30.000 Quadratmetern  ist in den kommenden zehn Jahren an die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG vermietet.

Die KPMG-Niederlassung in München

Das Bürogebäude wurde nach Anganben des Emissionshauses Wealth Cap im Jahr 2002 fertig gestellt und vom Bund Deutscher Architekten mit dem BDA-Preis ausgezeichnet. Die Gesamtmietfläche von rund 30.283 Quadratmetern zuzüglich der 297 PKW-Stellplätze wird von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG genutzt. Der Mietvertrag habe eine Restlaufzeit von mehr als zehn Jahren, so der Initiator weiter.

Die Immobilie befindet sich in zentraler Lage der bayrischen Landeshauptstadt auf der Theresienhöhe und verfügt über eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und das Fernstraßennetz angebunden.

Verkäufer war die Gebäude Alte Messe Partner-Fonds GmbH & Co.KG. Als Transaktionsberater fungierte Colliers International. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Wann Wealth Cap den Vertrieb des zugehörigen Immobilienfonds startet, ist noch nicht bekannt. (af)

  Foto: KPMG / ENGELHARDT SELLIN

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.