Anzeige
Anzeige
9. Oktober 2013, 14:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hanseatische erhält BaFin-Zulassung für KVG

Die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG hat gestern die Erlaubnis der BaFin zur Verwaltung von geschlossenen inländischen Publikums-Alternative Investment Funds (AIF) sowie von geschlossenen inländischen Spezial-AIF erhalten, teilte das Unternehmen heute mit.

Hanseatische

Frank Iggesen, Vorstand Portfoliomanagement – Marcus H Schiermann, Vorsitzender des Aufsichtsrates, Tim Ruttmann, Vorstand Risikomanangement (von links)

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) wird für private und institutionelle Kunden gemeinsam mit IMMAC und der Deutsche Fondsvermögen AIF nach dem KAGB auflegen.

Fokus auf Spezial- und Wohnimmobilien

Die AIF investieren sowohl in Spezialimmobilien als auch in wohnwirtschaftliche Immobilien. Mit einem verwalteten Immobilienvermögen von rund einer Milliarde Euro in 64 Fonds betreut die Hanseatische nach eigenen Angaben aktuell mehr als 8000 Kunden.

Konzernmutter Profunda Vermögen

Bereits seit 2012 hat sich die Konzernmutter Profunda Vermögen intensiv mit dem Thema AIFM befasst. Die Struktur der Gruppe wurde in den vergangenen Monaten gemeinsam mit dem Vorstand der Hanseatischen, Frank Iggesen und Tim Ruttmann, entwickelt und führte im Juni 2013 zur Gründung der Hanseatischen.

Diese verantwortet seit dem 1. Juli 2013 mit einem Team von rund 20 Mitarbeitern die Fondsverwaltung sowie das Asset- und Objektmanagement für IMMAC Health Property Fonds.

Grundlage für weiteres Wachstum

„Wir freuen uns, dass wir heute bereits für unsere Kunden und Partner die Grundlagen für das weitere Wachstum der Gruppe geschaffen haben“ so Frank Iggesen, Vorstand Portfoliomanagement.

„Wir haben unsere Strukturen an die neuen gesetzlichen Anforderungen angepasst und sind davon überzeugt, qualitativ hochwertige Investments mit attraktiven Rendite-Risiko-Profilen für unsere Kunden anbieten zu können“, ergänzt Tim Ruttmann, Vorstand Risikomanagement.

Pflege- und Gesundheitswirtschaft

Bei Immobilien der Pflege- und Gesundheitswirtschaft wird die Hanseatische die Erfahrung und Expertise der IMMAC Gruppe nutzen, insbesondere bei der Akquisition von geeigneten Objekten sowie im Vertrieb von Anteilen der Publikums-AIF an Privatkunden.

Hotelimmobilien

Identische Strukturen hat die Hanseatische mit der Deutsche Fondsvermögen für Hotelimmobilien und Immobilien der Wohnungswirtschaft geschaffen.

Für institutionelle Kunden bietet das Unternehmen künftig auf professionelle und semi-professionelle Anleger individuell zugeschnittene Spezial-AIF an, die in Deutschland und im europäischen Ausland investieren sollen.

Entwicklung des ersten Publikums-AIF

Nach der erteilten Erlaubnis fokussiert sich die Hanseatische nun auf die Entwicklung des ersten KAGB-konformen Publikums-AIF sowie auf die Strukturierung eines Spezial-AIF für institutionelle Kunden, die im ersten Quartal 2014 abgeschlossen sein sollen. (mh)

Foto: Hanseatische

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Honorarannahmeverbot (auch) für BGH-Richter

Es soll ein Honorarannahmeverbot für Versicherungsmakler eingeführt werden, da eine Vergütung die “Unabhängigkeit eines Versicherungsmaklers suggerieren” könnte. Kann nicht auch das Gegenteil eintreten und eine sehr großzügige Honorarvergütung die Unabhängigkeit gefährden?

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Bankenfusion: Frankfurter Volksbank und Volksbank Maingau schließen Kooperationsvertrag

Die Frankfurter Volksbank und die Vereinigte Volksbank Maingau wollen fusionieren. Hierzu haben die beiden Institute einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der Zusammenschlusses soll noch im laufenden Jahr erfolgen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...