15. Juli 2016, 01:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Arbeitskraftabsicherung: Einkommen schafft Sicherheit

Jede Erwerbsbiografie ist gefährdet: Psychische Belastungen, physische Erkrankungen, Unfälle oder Pflegebedarf können dauerhaft die individuelle Arbeitskraft beeinflussen und sind ein unterschätztes Risiko.

Berufsunfa Higkeitsversicherung in Arbeitskraftabsicherung: Einkommen schafft Sicherheit

Berufsunfähigkeit kann jeden treffen.

Plötzlich sind die gewohnten finanziellen Mittel nicht mehr verfügbar. Die Folgen: Zur fehlenden Einkommenssicherheit kommt der Verlust an Lebensqualität. Statistische Daten verdeutlichen dabei, dass es jeden treffen kann. Jeder Mensch gehört zu einer Zielgruppe, für die ein ganz spezieller Schutz wichtig ist.

Gefühlt: Sicherheit. Entdeckt: Lücken

Die Mehrheit aller Beschäftigten weist in Sachen Arbeitskraft- und Existenzabsicherung noch erhebliche Lücken auf. So verfügen laut einer Umfrage im Auftrag von Swiss Life nur 29 Prozent der Befragten über eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU).

Auch die Pflegevorsorge ist mit 24 Prozent – gemessen an den Risiken – deutlich unterrepräsentiert. Im Umkehrschluss zeigt dies das enorme Potenzial des Segments Arbeitskraftabsicherung.

Aks-swiss-life in Arbeitskraftabsicherung: Einkommen schafft Sicherheit

Alles unter einem Dach – sechs Varianten einer guten Idee.

Ob Berufsunfähigkeit, Absicherung von Grundfähigkeiten oder Erwerbsminderungsschutz: Das AKS-Haus von Swiss Life bietet Bausteine, die einzeln abschließbar, erweiter- oder kombinierbar sind: Die Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung, der Swiss Life Vitalschutz, der SLP-Existenzschutz sowie die Branchenlösungen MetallRente.BU, MetallRente.EMI und KlinikRente.BU/BUÄ.

Ein Tool, ein Termin, eine Entscheidung

Fragen brauchen Antworten – unser AKS-Navigator liefert sie. Gemeinsam mit den Spezialisten von Franke & Bornberg haben wir ein Software-Tool entwickelt. Damit steht jede Beratung zu diesem Thema auf einem sicheren Fundament! Denn Fragen im Hinblick auf Arbeitskraftabsicherung können komplex sein. Doch unser Tool verschafft Klarheit und führt Makler sowie Kunden schrittweise durch den Beratungsprozess. So lässt sich schnell die richtige Entscheidung treffen.

Foto / Text: Shutterstock / Swiss Life

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Senatorin: Mietniveau in Berlin ist aus den Fugen geraten

In Berlin ist das bundesweit einmalige Mietendeckel-Gesetz in Kraft getreten. Aus Sicht der zuständigen Senatorin bringt es das Mietniveau wieder ins Lot. Das allein reiche aber nicht.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett schwächelt zum Jahresende – Aktienrückkäufe auf Rekordniveau

Der US-Staranleger Warren Buffett hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway zum Jahresende deutlich weniger verdient. In den drei Monaten bis Ende Dezember fiel der operative Gewinn im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar (4,1 Mrd Euro), wie Berkshire Hathaway am Samstag in Omaha mitteilte. Vor allem im Rückversicherungsgeschäft – einem wichtigen Standbein von Buffetts Konglomerat – lief es schlechter.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...