15. Juli 2016, 01:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Arbeitskraftabsicherung: Einkommen schafft Sicherheit

Jede Erwerbsbiografie ist gefährdet: Psychische Belastungen, physische Erkrankungen, Unfälle oder Pflegebedarf können dauerhaft die individuelle Arbeitskraft beeinflussen und sind ein unterschätztes Risiko.

Berufsunfa Higkeitsversicherung in Arbeitskraftabsicherung: Einkommen schafft Sicherheit

Berufsunfähigkeit kann jeden treffen.

Plötzlich sind die gewohnten finanziellen Mittel nicht mehr verfügbar. Die Folgen: Zur fehlenden Einkommenssicherheit kommt der Verlust an Lebensqualität. Statistische Daten verdeutlichen dabei, dass es jeden treffen kann. Jeder Mensch gehört zu einer Zielgruppe, für die ein ganz spezieller Schutz wichtig ist.

Gefühlt: Sicherheit. Entdeckt: Lücken

Die Mehrheit aller Beschäftigten weist in Sachen Arbeitskraft- und Existenzabsicherung noch erhebliche Lücken auf. So verfügen laut einer Umfrage im Auftrag von Swiss Life nur 29 Prozent der Befragten über eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU).

Auch die Pflegevorsorge ist mit 24 Prozent – gemessen an den Risiken – deutlich unterrepräsentiert. Im Umkehrschluss zeigt dies das enorme Potenzial des Segments Arbeitskraftabsicherung.

Aks-swiss-life in Arbeitskraftabsicherung: Einkommen schafft Sicherheit

Alles unter einem Dach – sechs Varianten einer guten Idee.

Ob Berufsunfähigkeit, Absicherung von Grundfähigkeiten oder Erwerbsminderungsschutz: Das AKS-Haus von Swiss Life bietet Bausteine, die einzeln abschließbar, erweiter- oder kombinierbar sind: Die Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung, der Swiss Life Vitalschutz, der SLP-Existenzschutz sowie die Branchenlösungen MetallRente.BU, MetallRente.EMI und KlinikRente.BU/BUÄ.

Ein Tool, ein Termin, eine Entscheidung

Fragen brauchen Antworten – unser AKS-Navigator liefert sie. Gemeinsam mit den Spezialisten von Franke & Bornberg haben wir ein Software-Tool entwickelt. Damit steht jede Beratung zu diesem Thema auf einem sicheren Fundament! Denn Fragen im Hinblick auf Arbeitskraftabsicherung können komplex sein. Doch unser Tool verschafft Klarheit und führt Makler sowie Kunden schrittweise durch den Beratungsprozess. So lässt sich schnell die richtige Entscheidung treffen.

Foto / Text: Shutterstock / Swiss Life

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Aylin Somersan Coqui (42) wird zum 1. April 2019 neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert an, die die Allianz zum gleichen Zeitpunkt verlässt. Coqui ist derzeit als Chief Human Resources Officer (CHRO) in der Allianz SE tätig und verantwortet dort die gruppenweite Personalstrategie.

mehr ...

Immobilien

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Die niedrigen Zinsen halten die Sparer in Deutschland nicht davon ab, Bausparverträge abzuschließen. Branchenprimus Schwäbisch Hall stoppte 2018 den Rückgang der beiden vorangegangenen Jahre.

mehr ...

Investmentfonds

Portfolios und Performances mit neuem Tool effektiv bewerten

Wisdom Tree, Sponsor von Exchange-Traded Funds (“ETF”) und Exchange-Traded Products (“ETP”), hat die WisdomTree Investor Solutions-Plattform lanciert.

mehr ...

Berater

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...