B-Städte: Renditen abseits der Metropolen

Die Städte erfahren sowohl durch das aktuelle Zinsniveau als auch durch den genannten Trend eine schnellere Stadterneuerung, gleichermaßen aber auch die Herausbildung neuer Produkte und Themen der Branche.

Wohnen in sehr urbanen Lagen wird möglich und Umwidmungen von Bürohäusern zu hybriden Büro- und Wohnobjekten, die vor Jahren noch undenkbar waren, sind zwischenzeitlich auf diese Weise Teil des Marktes geworden.

Die Reurbanisierungswelle ist für viele Städte die Chance zur Erneuerung geworden. Für Anleger ist sie gleichermaßen die Möglichkeit, hoch attraktive Produkte mit hohem energetischen Standard und meistens guter Konfiguration zu erwerben.

Letzteres auch, weil die Kommunen sehr viel stärker die innerstädtische Verdichtung mit Architekturwettbewerben und Teamkonfigurationen erarbeiten, wo etablierte Spezialisten im Bereich Freiraumgestaltung und Landschaftsplanung involviert sind – zugunsten einer hohen Objektqualität.

[article_line type=“most_read“ cat=“Immobilien“]

Angebote kritisch prüfen

Anleger sollten Angebote vor dem Erwerb kritisch prüfen und hinterfragen. Der Trend der Reurbanisierung wird begleitet von eine sehr viel stärkeren Durchmischung von Wohnen und Arbeiten und größerer Verquickungen.

Stadtentwicklung wird deutlich integrierter und multifunktionaler nachgefragt sowie antizipiert. Dies ist auch eine große Chance für Metropolen und Städte, urbane, belebte Räume zu generieren.

Ausdruck dieser Entwicklung ist auch ein Wertewandel, der mit sehr viel stärker ausdifferenzierten Wünschen an das Wohnen und das Arbeitsleben einhergeht. Desksharing-Arbeitsplätze, Homeworking, Digitalisierung und vieles mehr – unsere Arbeit und unser Leben organisieren sich neu. Eine Entwicklung, die große Auswirkungen auf die Attraktivität und die Lebenszyklen von Immobilien hat.

Differenziertere Produkt- und Projektentwicklungen

Viel differenziertere Produkt- und Projektentwicklungen sind ebenfalls Ausdruck von individuelleren Vorstellungen an Arbeiten und Wohnen – sei es in Lofts, sei es in hybriden Strukturen. Die Welt hat sich in den letzten fünf Jahren deutlich verändert und dynamisiert.

Seite drei: Verlierer C- und D-Städte

1 2 3 4Startseite
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.