Quadoro kauft in Holland zu

Außenaufnahme des Quadoro Objekts in Zaandam
Foto: Quadoro

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft Quadoro Investment GmbH hat ein Bürogebäude in Zaandam, Niederlande, für den offenen Spezialfonds Quadoro Sustainable Real Estate Europe (QSREE) erworben.

Verkäufer war ein niederländisches Bauunternehmen, teilt Quadoro mit. Zaandam ist eine Stadt in der Provinz Noord-Holland, unweit von Amsterdam. Die im Jahr 2001 erbaute und in 2020 erweiterte und modernisierte Büroimmobilie liegt im Zentrum von Zaandam am Bahnhof.

Verteilt auf sieben Geschosse, beträgt die Mietfläche mehr als 5.100 Quadratmeter mit 30 dazugehörigen Parkplätzen. Das Gebäude ist langfristig an einen weltweit führenden Hersteller und Lieferanten von nachhaltigen pflanzlichen Ölen für die Lebensmittelindustrie sowie ein niederländisches Zeitarbeitsunternehmen vermietet.

„Rahmenbedingungen in den Niederlanden hervorragend“

Die Immobilie in Zaandam erfüllt Quadoro zufolge alle ökologischen Merkmale im Sinne von Artikel 8 Abs. 1 der EU-Offenlegungsverordnung und weitere Investitionsmerkmale „vorbehaltlos“. Zusätzliche energieoptimierende Maßnahmen seien bereits in Planung.

Axel Wünnenberg, Gesellschafter der Quadoro Investment GmbH: „Die Rahmenbedingungen für Immobilieninvestitionen in den Niederlanden sind hervorragend. Das flexibel vermietbare Gebäude mit seinen effizient gestalteten Mietflächen passt optimal in das nachhaltige Portfolio des QSREE.“ Quadoro Investment ist die AIF-Kapitalverwaltungsgesellschaft der Doric Gruppe.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel