JLL gründet internationales Team

Das internationale Immobilienberatungsunternehmen Jones Lang LaSalle mit Hauptsitz in Chicago gründet ein international agierendes Expertengremium, das weltweit für grenzüberschreitende Immobilieninvestments zwischen den drei Regionen Amerika, Europa und Asien zuständig sein wird. Die Experten werden sich ausschließlich auf Assets mit einem Volumen von mehr als 100 Millionen US-Dollar konzentrieren.

Dieser Gruppe wird unter anderem Robert Orr (45) angehören, der bei JLL seit sieben Jahren als Chief Executive Officer Europa und seit Ende 2003 auch als CEO Deutschland fungiert. Orr wird zum 1. Juli 2005 alle bisherigen Positionen aufgeben. Zum neuen Deutschlandchef wird Christian Ulbrich (38) bestellt. Ein Nachfolger auf dem Posten des CEO Europa wird derzeit noch gesucht.

Die neu gebildete International Capital Group soll die bestehenden lokalen und regionalen Capital Markets-Teams bei Jones Lang LaSalle ergänzen, unterstützt durch die Chefs der jeweiligen Länder und eng angelehnt an den Bedarf einer sich beständig vergrößernden Klientel mit global justierten Portfolio-Interessen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.