Anzeige
Anzeige
2. Februar 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

SEB: Neuer Publikumsfonds

Die Frankfurter SEB Immobilien- Investment GmbH geht mit einem Immobilien-Publikumsfonds für institutionelle Anleger und vermögende Privatanleger an den Markt. Damit werde auf das gestiegene Interesse professioneller Investoren nach indirekten Immobilienanlagen reagiert. Als ?eine direkte Konkurrenz zu festverzinslichen Anlagen mit Wachstumsperspektiven?, beschreibt Barbara Knoflach, Geschäftsführerin der SEB Immobilien-Investment, das Profil des neuen Fonds.

Der SEB ImmoPortfolio Target Return Fund entstand bereits am 1. Oktober 2004 durch Umwandlung des im Oktober 2001 aufgelegten Spezialfonds SEB ImmoSpezial I zum Publikumsfonds. Er ist mit globalem Investitionsschwerpunkt konzipiert. Bislang einmalig und innovativ sei, dass sich der Fonds nicht über eine fixierte Immobilienallokation, sondern über ein angestrebtes Rendite-/ Risikoprofil definiere. Damit solle eine ausgeprägte Berechenbarkeit seiner Portfolioeffekte erzielt werden.

?Wir streben eine BVI-Rendite von mindestens sieben Prozent per annum bei einer maximalen durchschnittlichen Volatilität von zirca drei Prozent an?, so Knoflach. Als Parameter seien eine Fremdkapitalquote von bis zu 50 Prozent sowie eine Liquiditätspanne von fünf bis zehn Prozent des Fondsvermögens angestrebt. Investoren sollten laut SEB einen Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren haben.

Werden Anteile vor Ablauf dieser Frist zurückgegeben, erhebt die Gesellschaft eine Rücknahmegebühr von drei Prozent, die in das Fondsvermögen fließt. Die Zielgruppe sieht Knoflach unter anderem bei Pensionskassen und Versorgungswerken sowie Banken und Sparkassen. Der Fonds weist bisher eine Wertentwicklung von 7,3 Prozent über ein Jahr zum 31. Dezember 2004 sowie von 33,1 Prozent über drei Jahre auf.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Digitalisierung in der PKV: Ohne Kundenvertrauen geht nichts

Die Digitalisierung ermöglicht es Unternehmen, transparenter und effizienter zu arbeiten und einen besseren Zugang zum Kunden zu erhalten – die PKV kämpft momentan allerdings noch gegen allgemeines Misstrauen und ungeklärte Datenschutzregelungen.

mehr ...

Immobilien

GdW: Abwärtstrend bei Baugenehmigungen ist bedenklich

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen ist im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,6 Prozent gesunken. Von einem anhaltenden Aufschwung könne keine Rede mehr sein, mahnt der Wohnungsverband GdW.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

BVK-Vizepräsident im Amt bestätigt

Der Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) Gerald Archangeli (48) ist auf der Jahreshauptversammlung des Verbands am 18. Mai 2017 in Bonn für eine weitere vierjährige Amtszeit einstimmig wiedergewählt worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...