Eurohypo: Projektentwicklung in Mailand

Die Frankfurter Immobilienbank Eurohypo wird das Projekt CityLife auf dem Messegelände in der italienischen Metropole Mailand finanzieren.
Im Zuge der Neuentwicklung des Geländes sollen 345.000 Quadratmeter Wohn-, Büro- und Einzelhandelsfläche entstehen. Gesellschafter der Projektgesellschaft CityLife sind die Versicherungsgesellschaften Generali, Allianz, Fondiaria und der Baukonzern Lamaro. Das Investitionsvolumen beträgt laut Mitteilung der Eurohypo 2,2 Milliarden Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.