JLL: Europa-Mietpreis-Index steigt

Zum dritten Mal in Folge konnte der europäische Mietpreis-Index der internationalen Maklerfirma Jones Lang LaSalle (JLL) in einem Quartal zulegen. Nach 1,8 Prozent zur Mitte des vergangenen Jahres und 1,6 Prozent im Herbst legte der Index nach Angaben der JLL-Analysten Hela Hinrichs im vierten Quartal noch einmal leicht um 0,4 Prozent zu. Verantwortlich für diesen Anstieg sind fünf Bürometropolen, darunter zum zweiten Mal Hamburg mit einem Plus von 2,5 Prozent (Dublin 5,5 Prozent, Stockholm 2,8 Prozent, Barcelona 2,1 Prozent und Madrid (0,9 Prozent).

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.