KanAm: Verkauf schafft Liquidität

Die Frankfurter KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft hat ein Objekt ihres offenen Immobilienfonds grundinvest veräußert, für den seit Mitte Januar die Anteilrücknahme ausgesetzt ist. Dabei handelt es sich um das Bürogebäude „East India Dock“ in den Londoner Docklands. Der Verkaufspreis des vor sieben Monaten für 143,5 Millionen Britische Pfund (209,2 Millionen Euro) erworbenen Objekts liegt laut KanAm bei 163 Millionen Britischen Pfund (237,6 Millionen Euro). KanAm trennt sich derzeit von einigen Immobilien des rund 2,5 Milliarden Euro schweren grundinvest Fonds, um vor der Wiederaufnahme der Anteilrücknahme im April 2006 die Liquidität zu erhöhen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.