Medien: Annington mit Milliardenemission

Die Deutsche Annington hat nach Informationen der Börsen-Zeitung einen Teil ihrer milliardenschweren Kreditschulden, die für Wohnungsinvestments aufgenommen wurden, als Verbriefung auf den Markt gebracht. Mit einem Volumen von 5,4 Milliarden Euro handelt es sich um eine der größten Emissionen dieser Art, heißt es.

Am Markt gestreut wurde das Paket von Barclays, Citigroup und Eurohypo, den wichtigsten Gläubigerbanken der Annington, so die Zeitung weiter. Annington gehört zum britischen Finanzinvestor Terrafirma und ist seit dem Zukauf der Eon-Tochter Viterra für sieben Milliarden Euro das größte deutsche Wohnungsunternehmen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.