Morgan-Stanley-Fonds: Erwerb in Wien

Die Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH, Frankfurt, hat für ihren offenen Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value erstmals ein Objekt in Wien erworben. Das 2002 errichtete Gebäude verfügt über 13.700 Quadratmeter Bürofläche und liegt zwischen der Wiener Innenstadt und dem Flughafen Wien-Schwechat. Es ist an das österreichische Bundesministerium für Finanzen sowie an ein staatliches Forschungsinstitut vermietet.

Der Ankauf erfolgte auf dem Wege eines Share-Deals, der Kaufpreis beträgt 30,1 Millionen Euro. Das Gebäude wird in das Kernportfolio des Fonds eingegliedert, das aus Objekten besteht, die längerfristig gehalten werden sollen. Der offene Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value wurde im November 2005 aufgelegt und hat seitdem ein Fondsvolumen von 407,5 Millionen Euro erreicht.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.