Offene Fonds: Abflüsse verlangsamt

Deutsche Anleger haben im ersten Quartal 2006 insgesamt 7,5 Milliarden Euro aus offenen Immobilienfonds abgezogen. Das geht aus der aktuellen Statistik des BVI Bundesverbands Investment und Asset Management, Frankfurt/Main, hervor. Auf den Monat März entfielen dabei 2,1 Milliarden Euro.

Allein 1,3 Milliarden Euro davon wurden aus dem grundbesitz-invest der DB Real Estate abgezogen. Der Fonds war am
13. Dezember 2005 wegen anstehender Wertkorrekturen im Immobilienportfolio geschlossen und am 3. März 2006 mit einem Wertabschlag von 2,4 Prozent wieder eröffnet worden. Ohne diesen Sondereffekt liegen die Anteilsrückgaben der übrigen Fonds bei insgesamt 0,8 Milliarden Euro und damit deutlich unter den Werten der Vormonate.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.