Projekt: Neues Tool für Büroimmobilien

Ein neues webbasiertes Tool zur Bewertung von Büroimmobilien will eine umfassende Datenbank schaffen, in der Anbieter nach Eingabe ihrer Objektdaten sich mit dem Standard in einer bestimmten Region vergleichen können. Büroflächensuchenden soll es zudem ermöglichen, über eine Vielzahl von Kriterien die für sie passende Immobilie herauszufiltern.

Partner in diesem ?Projekt Operate? sind das Fraunhofer Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation IAO, Stuttgart, die European Business School (ebs), Oestrich-Winkel und die Gesellschaft für immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) e.V., Wiesbaden

Eine Basisversion, die für Anbieter und Nutzer gleichermaßen kostenlos sein soll, soll laut einer Meldung der ImmobilienZeitung bereits zur Fachmesse Expo Real vorliegen. Zurzeit werde am Klassifizierungssystem für die Büroflächen gearbeitet. Dieses soll Objektkriterien wie zum Beispiel Lage und Gebäudetechnik genauso wie funktionale Kriterien und immobilienwirtschaftliche Aspekte berücksichtigen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.