Anzeige
10. Januar 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sparkasse Karlsruhe legt nach

Die Sparkasse Karlsruhe hat ihre Sonderaktion für Anleger des grundbesitz-invest verlängert. Das Geldinstitut beschloss am Dienstag nachmittag, ein weiteres Kontigent von drei Millionen Euro für die Rücknahme von Anteilen des angeschlagenen offenen Immobilienfonds bereit zu stellen und das Angebot zudem zeitlich bis zum 31. Januar auszudehnen.

“Wir haben bereits mehrere hundert Anfragen erhalten, unsere Berater führen pausenlos Gespräche”, erklärt Vorstandsmitglied Manfred Blum gegenüber cash-online. Die Sparkasse Karlsruhe bietet Anlegern an, ihre Fondsanteile des grundbesitz-invest zu 35,53 Euro pro Anteilsschein zu übernehmen, wenn diese im Gegenzug ihr Depot und ihre Kontoverbindung an das Geldinstitut übertragen (siehe cash-online vom 3. Januar 2006).

Bedingung ist allerdings, dass der Wert des übertragenen Vermögens mindestens 250.000 Euro beträgt, ansonsten fällt der Abnahmepreis geringer aus. Zudem müssen die Interessenten im Geschäftsgebiet der Sparkasse Karlsruhe wohnen.

Nicht nur die Karlsruher locken Anleger mit dieser Offerte: Die Sparkasse Hannover ist mit den gleichen Konditionen nachgezogen und hat ein Gesamtkontigent von zehn Millionen Euro dafür vorgesehen. Die Berliner Sparkasse und die Berliner Bank, beide Niederlassungen der Landesbank Berlin nutzen ebenso wie die Sparkasse Ettlingen die Chance, Marktanteile zu gewinnen.

Neu auf den Zug aufgesprungen ist zudem die Berliner Volksbank: Sie kauft pro Kunde maximal 3.000 Fondsanteile des grundbesitz-invest zum Wert von je 30 Euro ab und ersetzt wie die Sparkassen den Differenzbetrag, falls der Kurs bei Wiederaufnahme des Handels höher liegen sollte. Dieser Ankaufspreis ist niedriger, gilt aber unabhängig von der Höhe des übertragenen Depotwertes. Allerdings muss der Erlös aus der Rücknahme in Wertpapiere angelegt werden.

Auch Sparkassen, die bisher kein offizielles Angebot herausgebracht haben, sind einer Einigung nicht unbedingt abgeneigt: “Es sind Einzelfälle bekannt, in denen andere Sparkassen auf Anfrage Neukunden ihre Anteile am grundbesitz-invest abnehmen”, erläutert Blum.

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Risiko-LV: Kunden gewinnen, Abschlussquoten steigern

Risiko-Lebensversicherungen machen laut Branchenzahlen mehr als ein Fünftel des Neugeschäftes der deutschen Lebensversicherer aus. Was Anbieter tun können um sich im Wettbewerb erfolgreich aufzustellen, hat das Marktforschungsinstitut Heute und Morgen untersucht.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Alzheimer-Forschung: Was der aktuelle Stand für Investoren bedeutet

Alzheimer betrifft allein in den USA und Europa 15 Millionen Menschen, Tendenz steigend. Bis heute wurde kein Wirkstoff gefunden, mit dem sich Alzheimer verlangsamen lässt. Die Ursachen sind ungeklärt, verschiedene Thesen werden aktuell diskutiert. Der hohe Bedarf an Behandlungsmethoden birgt ein großes Potenzial für Investoren. Gastbeitrag von Mina Marmor, Sectoral Asset Management

mehr ...

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...