Colonia meldet Rekordergebnis

Die Colonia Real Estate AG, Köln, hat im Geschäftsjahr 2006 sowohl den Konzernumsatz als auch den Überschuss steigern können. Gegenüber dem Vorjahr stieg der Konzernumsatz von 43,5 Millionen auf 128,5 Millionen Euro. Zugleich wuchs der Konzernüberschuss auf 31,2 Millionen Euro an. Im Jahr 2005 waren es noch 6,8 Millionen.

Der signifikante Ertragszuwachs basiere auf einem starken Wachstum in den Geschäftsbereichen Investments und Asset Management, teilt das Unternehmen mit. So konnte der Bestand an Wohnungen von 2.780 Wohnungen per Ende 2005 auf 9.055 Wohnungen deutlich ausgebaut werden.

?Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages über 51 Prozent der Geschäftsanteile an zwei Wohnimmobilienunternehmen mit einem Gesamtbestand von 10.100 Wohnungen im Februar 2007 sind wir unserem Ziel Ende 2007 einem Wohnungsbestand von rund 20.000 Wohnungen zu erreichen, bereits sehr nahe gekommen?, sagt Stephan Rind, Colonia-Vorstandsvorsitzender. Weitere Akquisitionen sowohl im Bereich Wohnimmobilien als auch als Co-Investor in Gewerbeportfolios seien in diesem Jahr geplant.

Die Colonia Real Estate AG ist eine börsennotierte Immobilieninvestment- und -managementgesellschaft mit Fokus auf den deutschen Markt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.