15. März 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HRE: 50 Prozent mehr Dividende

Die im Dax notierte Hypo Real Estate Group (HRE), München, strebt nach einem guten Start in das Jahr neue Rekorde für 2007 an. Das Ergebnis vor Steuern soll nach 571 Millionen Euro im Jahr 2006 auf mindestens 680 Millionen Euro klettern und sich damit um 20 Prozent erhöhen. Die operativen Erträge sollen auf mehr als 1,2 Milliarden Euro steigen, in erster Linie getragen von Zuwächsen beim Zins- und Provisionsüberschuss. Bereits im Jahr 2006 verzeichnete HRE ein Ertragsplus von 14 Prozent auf 1,08 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr.

?Die konsequente Weiterentwicklung zum Asset Finance House ist auf den Weg gebracht?, sagt Vorstandschef Georg Funke. HRE will sich von einem Finanzierer großvolumiger Gewerbeimmobilien zu einem breiter aufgestellten Asset Finance House für verschiedene Asset-Klassen entwickeln. Im laufenden Jahr soll das Neugeschäft in der Immobilien- und Infrastrukturfinanzierung mindestens 25 Milliarden Euro erreichen bei einer durchschnittlich zu erzielenden Rendite von 13 Prozent nach Steuern. Hinzu kommen sollen noch mindestens 10 Mrd. Euro Verbriefungen und Syndizierungen (davon rd. 5 Mrd. Euro aus dem bestehenden, nichtstrategischen Deutschland-Portfolio.

HRE will seine Aktionäre am Erfolg teilhaben lassen und erhöhte die Dividende um 50 Prozent auf 1,50 Euro.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Wealthcap gibt weiteren Publikums-AIF in den Vertrieb

Der Asset Manager Wealthcap aus München bietet Privatanlegern erneut die Beteiligung an einem Dachfonds an, der in verschiedene Assetklassen investiert und auf diese Weise eine entsprechende Risikomischung anstrebt.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...