Interhyp: Gewinnerwartung gesenkt

Der Münchener Baufinanzierungs-Broker Interhyp AG hat seine Gewinn- und Umsatzprognosen für das Jahr 2007 gesenkt.

Aufgrund des schwierigen Marktumfelds sei mit einem gesamten Finanzierungsvolumen von 5,7 Milliarden Euro anstelle der ursprünglich prognostizierten sechs Milliarden Euro zu rechnen. Die Erwartung für das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde von 32 auf 27 Millionen Euro gesenkt.

?Die an und für sich guten Parameter für den Erwerb privater Wohnimmobilien werden von den Verbrauchern derzeit zu wenig genutzt. Ein wieder schwächeres Konsumklima und eine zurückhaltendere Einkommenserwartung der Verbraucher schlagen sich offenbar auch in großer Verunsicherung beim Immobilienerwerb nieder. Diesen Marktgegebenheiten können auch wir uns nicht völlig entziehen?, erklärt Robert Haselsteiner, Gründer und Co-CEO der Interhyp AG. Auch die korrigerten Prognosen bedeuteten jedoch noch einen Umsatzzuwachs von 30 Prozent. (bk)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.