JLL: Aufschwungphase stabilisiert sich

Nach Angaben des internationalen Immobilienberatungs-unternehmens Jones Lang LaSalle (JLL), Frankfurt, befindet sich der deutsche Büromarkt seit dem Jahr 2006 in einer typischen Aufschwungphase. Die Mieten bewegten sich in vielen Marktsegmenten nach oben, die Nachfrage der Unternehmen steige deutlich. Damit habe sich das Umsatzvolumen in 2006 in etwa dem Niveau von 1999 während der letzten Aufschwungphase angepasst.

Allerdings bewegten sich die Leerstände nicht zuletzt wegen der großen Zahl der Fertigstellungen zwischen 2001 und 2004 auf einem deutlich höheren Level. Nach Aussage von JLL lösen sich Auf- und Abschwungphasen alle vier bis fünf Jahre ab. Innerhalb der letzten 15 Jahre habe das Jahr 2005 den bis dato letzten Wendepunkt markiert.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.