PlanetHome: Umsatzplus von 30 Prozent

Der Immobiliendienstleister Planet Home, München, hat seinen Umsatz von 30,6 Millionen in 2005 auf 39,5 Millionen Euro im vergangenen Jahr gesteigert. Im Bereich der partnerbasierten Baufinanzierungsvermittlung seien viele neue Partner gefunden worden, teilt das Unternehmen mit. Dazu gehören der Maklerbetreuer Fondskonzept, Illerhissen, die Sparda Bank Hamburg, das Essener Finanzdienstleistungsunternehmen Fortis Credit4me sowie rund ein Dutzend Volks- und Raiffeisenbanken.

Die positive Geschäftsentwicklung schlug sich auch in der Neueinstellungsquote nieder: PlanetHome schuf im abgelaufenem Geschäftsjahr 50 Arbeitsplätze und steigerte die Zahl der Mitarbeiter somit um 16 Prozent auf insgesamt 350.

Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit anhaltendem Wachstum unter anderem durch eine Kooperation mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank. Zudem ist PlanetHome auf der Suche nach 50 weiteren Mitarbeitern, die vorwiegend im Vertrieb eingesetzt werden sollen.

PlanetHome ist ein Tochterunternehmen der HypoVereinsbank mit den Hauptgeschäftsfeldern Vermittlung und Finanzierung von Wohnimmobilien. Nach eigenen Angaben vermitteln die Münchener rund 2.000 Immobilien pro Jahr.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.