Anzeige
4. August 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

GWB und HSH Real Estate Hand in Hand

Die auf Einzelhandelsobjekte spezialisierte GWB Immobilien AG aus Siek und die Hamburger HSH Real Estate AG starten mit der gemeinsamen Projektgesellschaft Market 10 GmbH & Co. KG ein Joint Venture. Das neue Unternehmen wird seinen Sitz in Hamburg haben und soll in einem ersten Schritt Investments in Höhe von 100 Millionen Euro in Einzelhandelimmobilien durchführen.

Die GWB wird die Geschäftsführung der gemeinsamen Gesellschaft übernehmen, 51 Prozent der Anteile an ihr halten und die Ergebnisse in ihrer Bilanz konsolidieren. HSH Real Estate, Immo-Tochter der HSH Nordbank, hat sich im Gegenzug die Option auf den Erwerb von 25,1 Prozent des Aktienkapitals gesichert und kann diese im Fall einer weiteren Kapitalerhöhung der GWB ziehen. Die Geschäftsführung der Projektgesellschaft übernehmen die GWB-Vorstände Dr. Norbert Herrmann, Wolfgang Mertens-Nordmann und Jörg Utermark.

?Die Bündelung des Know-hows beider Unternehmen ermöglicht uns, Chancen zu nutzen und unsere Marktpräsenz weiter ausbauen?, so Dr. Marc Weinstock, Vorstandsvorsitzender der HSH Real Estate, für den vor allem die langjährige Erfahrung und die klare Ausrichtung auf den Bereich Einzelhandel des zukünftigen Partners entscheidend waren. (hb)

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Württembergische überarbeitet Unfallversicherung

Die Württembergische Versicherung hat eine neue Unfallversicherungstarife eingeführt und dafür die drei Produktlinien Kompakt-, Komfort- und PremiumSchutz überarbeitet.

mehr ...

Immobilien

Rendite-Studie: Ostdeutsche Mittelstädte besonders attraktiv

Höhere Renditen bei gleichem Risiko: Wie der diesjährige “Wohnungsmarktbericht Ostdeutschland” des Immobilienunternehmens TAG Immobilien AG zeigt, sollten deutsche Immobilieninvestoren aktuell nach Osten blicken.

mehr ...

Investmentfonds

Dollar hat Leidensweg noch vor sich

Die Eurozone könnte die US-Wirtschaft überholen. Die US-Wirtschaft schwächt sich ab, während sich die Eurozone stabilisiert. Darauf werden auch die Zentralbanken reagieren und somit die Renditen von Staatsanleihen und die Wechselkurse beeinflussen.

mehr ...

Berater

Leadmanagement: Sales und Marketing müssen kooperieren

Kunden nehmen ein Unternehmen immer als Einheit wahr. Abteilungsgrenzen interessieren ihn nicht. Deshalb muss die interne Zusammenarbeit Hand in Hand funktionieren. Isoliert agierende “Silos“ kann man dabei nicht brauchen.

Gastbeitrag von Anne M. Schüller, Businesscoach

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Spezial-AIF von d.i.i.

Die d.i.i. Investment GmbH hat mit dem “d.i.i. 10” einen weiteren geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF aufgelegt. Der neue Fonds richtet sich an Family Offices, vermögende private Investoren und Stiftungen.

mehr ...

Recht

Einfach oder qualifiziert? Bei Rot ist Schluss mit lustig

Ob bewusst oder aus Versehen, ob im Auto oder auf dem  Fahrrad. Wer glaubt,  bei „Kirschgrün“ könne man mal eben schnell noch drüber hüpfen, gefährdet nicht nur sich, sondern auch andere. Und es drohen saftige Strafen – von Bußgeld über Punkte in Flensburg bis hin zur Haftstrafe.

 

mehr ...